Android TV: Populäre YouTube-Alternative gibt es jetzt auch für Googles Smart TV-Betriebssystem – so gehts

android 

Die Videoplattform YouTube gehört zur Standardausstattung vieler Smart TVs und steht natürlich auch in Googles Betriebssystem Android TV an prominenter Stelle zur Verfügung, wo es gegen zahlreiche weitere Streaming-Apps antritt. Die vom Android-Smartphone bekannte YouTube-Alternative NewPipe gehört nun ebenfalls dazu, denn seit dem letzten Update lässt sich die App auch unter Android TV installieren. Dafür ist allerdings ein Sideload notwendig.


YouTube ist nicht nur eine App, sondern in erster Linie die Videoplattform und der unendlich große Videospeicher. Unter Android gibt es zahlreiche Apps, die sich als Alternative zur offiziellen YouTube-App präsentieren und mehr Funktionen, verbesserten Datenschutz und zum Teil auch Werbefreiheit versprechen. Das ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn Google erlaubt solche Apps nicht im Play Store, sodass man auf die (vermeintlich unsicheren) Drittanbieter gewesen ist und aufpassen muss.

newpipe logo

Die Android-App NewPipe gehört zu den bekanntesten YouTube-Alternativen und erfreut sich seit vielen Jahren bei der Zielgruppe größter Beliebtheit. Man muss allerdings eher von einem YouTube-Wrapper sprechen, denn es ist natürlich keine Alternative zur Videoplattform, sondern zur Android-App. NewPipe nimmt für sich in Anspruch, eine schnellere, schlankere und komfortablere App anzubieten, die dabei auch noch Akku und Traffic spart. Außerdem gibt es zusätzliche Funktionen, eine Downloadmöglichkeit, werbefreiheit und vieles mehr. Eine Übersicht findet ihr auf dieser Seite.

NewPipe wird ständig verbessert und hat nun mit dem neuesten Release die Unterstützung für Android TV erhalten. Das bedeutet, dass sich die App mit sehr großem Umfang auch auf Googles TV-Betriebssystem nutzen lässt und somit auch auf dem großen Fernseher eine YouTube-Alternative bietet. Weil Google die App aber nicht über den Play Store vertreibt, muss dafür das Sideloading unter Android TV aktiviert und im besten Falle auch komfortabel genutzt werden. Gut, dass wir euch in den letzten Monaten gezeigt haben, wie das funktioniert.

Sideloading bedeutet, dass Apps aus Drittanbieterquellen installiert werden können, was unter Googles Android standardmäßig nicht möglich ist, denn es wird nur der Play Store als einzig sichere Quelle angesehen. NewPipe steht unter anderem im bekannten alternativen App Store F-Droid zur Verfügung.




newpipe screenshot

Sideload aktivieren
Tatsächlich ist es unter Android etwas aufwendiger, Apps aus externen Quellen herunterzuladen und zu installieren. Eine ausführliche Anleitung zum Sideload findet ihr in diesem Artikel. Kurzversion: Ihr müsst in den Einstellungen von Android TV im Bereich Sicherheit die Installation von externen Apps erlauben. Das war aber nur der erste Schritt. Die APK-Datei muss natürlich erst einmal auf den Smart TV kommen. Dazu könnt ihr den Chrome-Browser oder einen Dateimanager verwenden, die ebenfalls erst einmal installiert werden wollen.

Die App komfortabel starten
Habt ihr die Installation auf euch genommen, schafft Android TV noch eine kleine Hürde, denn die externen Apps werden nicht auf dem Homescreen angezeigt. Ihr müsst sie nun entweder aus den App-Einstellungen heraus starten (Beschreibung gibt es hier) oder verwendet einen der beiden populären Sideload Launcher, die auch diese Apps nur noch einen Schritt entfernt vom Homescreen platzieren bzw. einen eigenen Homescreen anbieten. Hier findet ihr unsere Vorstellung der beiden Apps: Sideload Launcher & Sideload Channel.


NewPipe ist kostenlos und werbefrei, die Entwickler freuen sich aber über Spenden und Zuwendungen jeglicher Art. Schaut dazu auch auf die NewPipe GitHub-Seite sowie der offiziellen Webseite.

» NewPipe


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket