YouTube Music: Neuer Explore-Bereich wird ausgerollt – Schwerpunkt verschiebt sich von Video auf Musik

youtube 

Google treibt den Umbau von YouTube Music immer weiter voran und befindet sich nun schon in den letzten Zügen, den Fokus endgültig von den Musikvideos auf die Musik zu legen – was einem Neustart der Plattform während des Umbaus gleichkommt. Jetzt verabschiedet man sich von der seit langer Zeit vorhandenen „Hotlist“ und ersetzt diese durch einen neuen Explore-Bereich, der in ähnlicher Form auch schon bei Google Play Music zu finden war.


YouTube Music wird irgendwann die Nachfolge von Google Play Music antreten, wobei sich trotz mittlerweile zweijähriger Umbauphase nach wie vor nicht absehen lässt, wann es soweit sein wird. Zwar wird die Weiterentwicklung von YouTube Music und die langsame Abrüstung von Google Play Music weiter vorangetrieben, aber der große finale Schritt wurde bisher noch nicht angekündigt. Ein neuer Bereich sorgt nun dafür, dass sich die Nutzer beim Wechsel heimisch fühlen.

youtube music logo

YouTube Music hat als Ableger der Videoplattform YouTube lange Zeit den Schwerpunkt auf Musikvideos gelegt, aber davon rückt man nun immer mehr ab. Die seit längerer Zeit vorhandene Hotlist mit den Trendvideos auf YouTube wird im Zuge dessen nun durch einen neuen Explore-Bereich ersetzt. Dieser ist bereits aus Google Play Music bekannt und teilt sich in zwei weitere große Bereiche auf: Zuerst eine Liste mit Neuerscheinungen und als Zweites das Entdecken neuer Titel nach Genre oder Stimmung.

youtube music explore

Auf obigem Bild ist der neue Bereich bereits zu erkennen, der zuerst für die Smartphone-Versionen von YouTube Music ausgerollt werden soll und im zweiten Schritt auch in den Webclient kommen soll. Der Rollout hat bereits begonnen, es kann aber noch einige Stunden oder Tage dauern, bis alle Nutzer den Explore-Bereich nutzen können. So langsam wird YouTube Music damit zu einer ernsthaften Überlegung für Play Music-Nutzer. Bevor ihnen die Entscheidung für den Wechsel abgenommen wird.


YouTube: Die mobile Webseite ist jetzt endlich Touch-optimiert – neue Gesten, größere Icons & einiges mehr

amazon music 90 tage gratis

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "YouTube Music: Neuer Explore-Bereich wird ausgerollt – Schwerpunkt verschiebt sich von Video auf Musik"

Kommentare sind geschlossen.