Wear OS: Google erinnert alle Smartwatch-Nutzer an regelmäßiges Händewaschen – als Coronavirus-Schutz

wear 

Google nutzt die Reichweite der eigenen Produkte und Plattformen für zahlreiche Initiativen rund um das Coronavirus, die auf den verschiedensten Wegen die weitere Ausbreitung von COVID-19 verhindern sollen. Jetzt kommt auch das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS mit der darauf installierten Uhr-App zum Einsatz, denn diese erinnert die Nutzer nun alle drei Stunden an das Händewaschen und bietet einen entsprechenden Timer an.


Es gibt noch kein Patentrezept gegen das Coronavirus, aber viele Menschen und Unternehmen leisten ihren Beitrag – auch wenn manches davon nicht unumstritten ist. Dazu gehört mit Sicherheit auch das angekündigte Tracking aller Smartphone-Nutzer. Google hat aber auch schon eine Coronavirus-Plattform gestartet, schaltet Warnungen und Hinweise in zahlreichen Produkten und leistet sogar auf psychischer Ebene durch eine große Doodle-Danke-Serie Unterstützung.

wear os watch face google io

Die Uhr-App für Wear OS wird nicht ganz so häufig aktualisiert, aber jetzt ist es dann doch mal wieder soweit: Die App trägt nun die Versionsnummer 5.40 und führt ein ganz neues, vermutlich temporäres, Feature ein: Eine Erinnerung an das Händewaschen. In der App läuft ein ständiger Timer, der alle drei Stunden auslöst und den Nutzer daran erinnert, sich bitte die Hände zu waschen. Nimmt man diesen gut gemeinten Vorschlag an, startet ein Countdown.

wear os händewaschen

Die Uhr-App von Wear OS empfiehlt auf Basis der Empfehlungen der WHO das 40-sekündige Händewaschen und zählt entsprechend einen Countdown herunter. Ist dieser abgelaufen, wird man darauf ebenfalls hingewiesen und erhält die Nachricht, dass sich das Feature in drei Stunden erneut melden und zum Händewaschen auffordern wird. Wie das genau aussieht, könnt ihr auf obigem Bild und im folgenden Video sehr genau sehen.



Über den Sinn oder Unsinn der 3-Stunden-Regel kann man diskutieren, aber grundsätzlich ist es natürlich eine gute Sache, dass die Smartwatch die Menschen immer wieder daran erinnert. Das in den passenden Situationen zu tun, liegt dann natürlich sprichwörtlich in der Hand des Nutzers und nicht der Smartwatch. Man kann nur hoffen, dass Google es sich nicht mit den Nutzern verscherzt, die keine wasserdichte Smartwatch haben 😉

So wird es abgeschaltet
Die neue Funktion aktiviert sich nach dem Update auf die Uhr-App 5.40 automatisch und lässt sich nicht abstellen – zumindest nicht auf normalem Wege. Es gibt keine Einstellungsmöglichkeit in der App, aber dafür kann man sich über das Stummschalten von Benachrichtigungen behelfen. Diese Benachrichtigung hat einen eigenen Benachrichtigungskanal, sodass andere Meldungen der Uhr-App oder weiteren Timern durch das Stummschalten nicht beeinflusst werden.

Bisher ist diese Meldung nur auf der Smartwatch aufgetaucht, ich halte es aber nicht für ausgeschlossen, dass eine solche oder ähnliche Meldungen auch auf dem Smartphone geben könnte.


Corona-Tracking in Android und iOS: So funktioniert die COVID-19 Kontaktmessung per Smartphone (Infografik)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Wear OS: Google erinnert alle Smartwatch-Nutzer an regelmäßiges Händewaschen – als Coronavirus-Schutz"

Kommentare sind geschlossen.