YouTube, YouTube Music, Google Podcasts & Stadia – Google schraubt an allen Streamingdiensten

google 

Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit sollen aufgrund der Coronavirus-Krise zu Hause bleiben und die eigenen Vier Wände soweit wie möglich nicht verlassen. In dieser noch nie da gewesenen Situation dürfte nun die große Zeit der Streamingdienste anbrechen, die laut Beobachtern deutlich stärker genutzt werden. Auch Google hat in diesen Tagen an seinen Streamingdiensten aus allen Bereichen geschraubt. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Neuerungen.


Die Bedeutung der Streamingdienste ist in den letzten Jahren stark gewachsen, aber gerade in jüngster Vergangenheit hat das Thema erneut einen Schub erhalten. Disney+ ist neu in den Markt eingestiegen und dürfte sehr schnell zu den Platzhirschen Netflix und Amazon Prime Video aufschließen. Die Corona-Krise sorgt dafür, dass die Menschen deutlich mehr Zeit zu Hause verbringen und somit auch mehr Zeit haben, sich die unendliche Auswahl an Filmen und Serien anzusehen.

android tv ambient photos

Google hat in den letzten Tagen eine ganze Reihe von Änderungen bei den Streamingdiensten vorgenommen bzw. Verbesserungen ausgeliefert, über die wir euch natürlich wie immer zeitnah informiert haben. Weil nun das Wochenende angebrochen ist und viele Menschen die fünf Meter aus ihrem Home Office in das Wohnzimmer gekommen sind, fassen wir in diesem Artikel noch einmal alles wichtige zusammen, das ihr vielleicht verpasst habt.

YouTube lässt an der Qualität schrauben

So wie alle anderen großen Streamingdienste, hat auch YouTube vor wenigen Tagen angekündigt, die Qualität der Streams stark herunterzufahren um die Netze zu entlasten. Diese Änderung wurde zuerst nur in Europa, wenige Tage später auch global umgesetzt. Ob das wirklich notwendig ist, ist stark umstritten – denn zumindest in den deutschsprachigen Ländern kann von Engpässen absolut nicht die Rede sein.

Aus diesem Grund, und auch nur deswegen, haben wir euch vor wenigen Tagen gezeigt, wie sich die Qualität wieder heraufsetzen lässt. Das funktioniert auf allen Plattformen und ist mit wenigen Schritten erledigt. Weil Google sich dieser manuellen Umstellung natürlich bewusst ist, gibt es nun auch eine globale Option in den Einstellungen der YouTube-App. Wie diese aussieht, könnt ihr im folgenden Artikel sehen:

» YouTube: Videoqualität wurde deutlich heruntergefahren – die Android-App erhält globale Qualitätseinstellung



Kostenlose Filme bei Google Play Movies

Wer keinen kostenpflichtigen Streamingdienst abonniert hat, wird nun vielleicht bei Google Play Movies fündig. Dort werden in diesen Tagen Hunderte Filme und Serien kostenlos freigeschaltet, die ohne jegliche Gebühr (vermutlich) in voller Qualität abgerufen werden können. Dazu muss man lediglich einige Werbungen ertragen, wobei weder deren Umfang noch die Umsetzung bisher bekannt ist. Dennoch ist es gut möglich, dass das bereits bei den ersten Nutzern zur Verfügung steht.

Schaut einfach einmal nach, ob ihr schon kostenlose Filme erhalten könnt :_)

Mitsingen bitte: Songtexte bei YouTube Music

Es ist vielleicht nicht die richtige Zeit für einen Karaoke-Abend, aber auch der engeren Familie, die im gleichen Haus wohnt, kann man natürlich einmal seine Gesangstalente präsentieren. YouTube Music kann nun dabei helfen, denn für viele Musikstücke gibt es nun Songtexte, die sich direkt in den Smartphone-Apps einblenden lassen. Wie das genau funktioniert, lest ihr im folgenden Artikel. In der Webversion steht das leider noch nicht zur Verfügung.

» YouTube Music: Die Smartphone-Apps können nun Songtexte zu vielen Musiktiteln anzeigen (Screenshots)

Google Podcasts: Neue Oberfläche & Funktionen

google podcasts screenshots

Auch Podcasts können die Langeweile verkürzen. Wer hat nicht schon einmal gedacht, dass es viel mehr interessante Podcasts als verfügbare Zeit gibt – das Problem hat sich in diesen Wochen erst einmal erledigt. Pünktlich dazu hat Google der Podcasts-App nun ein neues Design verpasst, neue Funktionen spendiert und die App auch im Web aktualisiert. Außerdem steht Google Podcasts nun auch auf dem iPhone zur Verfügung.

Neu dazu gekommen ist eine ganz neue Navigation, mehr Möglichkeiten zum Aufspüren neuer Inhalte sowie eine an vielen Stellen verbesserte Oberfläche.

» Google Podcasts: Neue Version wird für alle Plattformen ausgerollt



Neue (kostenlose) Spiele bei Stadia

stadia new games april

Wer sich nicht nur von Filmen oder Musik berieseln lassen, sondern aktiv eingreifen möchte, ist bei Stadia bestens aufgehoben. Google hat der Spieleplattform in den letzten Tagen einige neue Spiele verpasst, ein Add-on für Borderland 3 ausgeliefert und bietet außerdem eine ganze Reihe von Spielen kostenlos an. Wer alle Aktionen mitnehmen möchte, muss bis zum 31. März reagieren und dann ab dem 1. April erneut zuschlagen.

Bis zu den versprochenen 120 Spielen ist es noch ein weiter Weg, aber mittlerweile kommen alle Spiele kleckerweise herein und die Liste der Titel füllt sich langsam aber sicher immer weiter mit neuen Spielen. Jetzt wird es nur noch Zeit, dass Google die Spieleplattform für alle Nutzer öffnet und damit gerade in dieser Zeit mehr Nutzer gewinnen könnte. Gerade jetzt, wo so viele Titel Gratis zum Premium-Abo angeboten werden, dürften sich viele Nutzer finden. Natürlich führt das dann wiederum die YouTube-Drosselung ad absurdum.

» Stadia: Google kündigt neue Spiele für die Spieleplattform an – diese Titel kommen jetzt (Videos)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket