Pixel 4: Neue Infos zu den Pixel 4a-Smartphones – gibt es in diesem Jahr gleich drei Modelle? Inklusive 5G

pixel 

Google wird in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht nur die Pixel 5-Smartphones, sondern zuvor auch die Pixel 4a-Smartphones vorstellen, von denen schon jetzt einige Informationen in Form von Leaks durchgesickert sind. Gut vier Monate vor der Präsentation sind allerdings noch viele Dinge unklar, sodass es derzeit noch Spekulationen darüber gibt, ob Google in diesem eins, zwei oder sogar drei Smartphones vorstellen wird.


Seit vielen Jahren besteht jede Smartphone-Generation von Google aus jeweils zwei Geräten, die sich gegenseitig ergänzen und dem Nutzer häufig ein größeres und ein kleineres bzw. ein starkes und ein weniger starkes Gerät bieten. In den letzten Jahren haben sich diese beiden Smartphones immer weiter angenähert, sodass der einzige Unterschied nur noch in der Display- und Akkugröße besteht. Ist das für Google nun ein Grund, neue Wege zu gehen?

pixel 4a

Pixel 4: Live Captions nicht mehr exklusiv – Untertitel jetzt auch für Pixel 2 & Pixel 3-Nutzer (APK-Download)

Vermutlich wird Google rund um die Entwicklerkonferenz Google I/O die Pixel 4a-Smartphones vorstellen, die die vierte Generation komplettieren und auf dem halben Wege zu den Pixel 5-Smartphones noch einmal viele Käufer finden sollen. Im vergangenen Jahr war – und ist – man mit den Pixel 3a Smartphones sehr erfolgreich und dürfte davon deutlich mehr verkauft haben als vom ungeliebten großen Bruder Pixel 3. Jetzt scheint es aber fast so, als wenn Google das Konzept schon wieder über den Haufen geworfen hat.

Vor wenigen Tagen gab es angebliche Informationen darüber, dass Google in diesem Jahr nur ein Pixel 4a vorstellen und auf die XL-Variante verzichten wird. Jetzt haben wir genau die entgegengesetzte Information und plötzlich ist von drei Pixel 4a-Smartphones die Rede. Zumindest sind in diversen Quellen rund um AOSP, das aktuelle Sicherheitsupdate und auch der Google-App drei Codenamen aufgetaucht, die allesamt darauf schließen lassen, dass es sich um ein Pixel 4a handeln könnte.

Schon aus der 2019er Pixel 4-Generation gibt es immer wieder Gerüchte um ein Pixel 4 mit 5G mit dem ominösen Codenamen „Needlefish“. Mittlerweile läuft dieser Generation aber die Zeit davon, sodass man nicht mehr davon ausgehen kann, dass es noch ein Pixel 4 5G geben wird. Wurde das auf die 4a-Generation verschoben oder gibt es direkt das Pixel 5G – was sich zumindest namenstechnisch ja anbieten würde.

Android: Der Google Assistant kommt in den Chrome-Browser – ersetzt die Sprachsuche; Alle Infos & Hürden



Die neuen Pixel-Codenamen

  • Sunfish: Dabei handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das Pixel 4a. Es setzt auf ein Qualcomm Snapdragon 730 SoC und bietet keine Unterstützung für 5G. Hinweise auf dieses Smartphones wurden sowohl in den Branches zu Android 10 als auch Android 11 gefunden.
  • Redfin: Möglicherweise ein Pixel 4a XL, vielleicht aber auch nur ein Development Board. Laut den verfügbaren Hinweisen ist ein Qualcomm Snapdragon 765 verbaut und das Gerät soll von einer Foxconn-Tochter zusammengeschraubt werden. Alle Hinweise stammen aktuell noch aus Android 10. Wahrscheinlicher ist es, dass es sich um ein internes Gerät als ein kommerziell geplantes Produkt handelt.
  • Bramble: Bramble scheint mit Redfin „verwandt“ zu sein. Es setzt auf den gleichen Prozessor und könnte ebenfalls eher ein Development Board als ein geplantes Produkt sein. Anders als bei Redfin, gibt es für Bramble nicht nur Hinweise auf Android 10, sondern auch aus Android 11.

Interessant ist vor allem die Frage: 5G oder kein 5G. Aktuell ist es bei einer Eigentlich-Budget-Serie noch keine Pflicht, aber weil Google die Pixel-Smartphones für drei Jahre mit Updates versorgt, muss man eben damit rechnen, dass die Nutzer das Smartphone bis Ende 2023 oder länger verwenden. Und da dürfte das Thema 5G in vielen Ländern schon ganz anders aussehen.

Ich gehe davon aus, dass schon in den nächsten Wochen Klarheit in diese Angelegenheit kommen wird, denn bisher waren die Pixels bekanntlich immer wieder Leak-Könige und es wäre fast schon erstaunlich wenn wir nicht schon rund um den März alle Informationen zu den Smartphones haben werden. Bis dahin einfach weiter munter spekulieren. Pixel 4a, Pixel 4a XL, Pixel 4a 5G oder doch noch ein Pixel 4 5G? Allerspätestens im Mai werden wir es wissen.

» Pixel 4: Live Captions nicht mehr exklusiv – Untertitel jetzt auch für Pixel 2 & Pixel 3-Nutzer (APK-Download)

» Android: Der Google Assistant kommt in den Chrome-Browser – ersetzt die Sprachsuche; Alle Infos & Hürden

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket