Google Tasks: Die Aufgabenverwaltung wird in den Hangouts-Messenger integriert

google 

Die Aufgabenverwaltung Google Tasks hat noch sehr viel Luft nach oben und könnte einige zusätzliche Features vertragen. Vorerst scheinen sich die Entwickler aber darauf zu konzentrieren, die Aufgabenverwaltung in andere Google-Apps zu integrieren, bevor sie dann an der eigentlichen Plattform weiterbasteln. Jetzt gibt es Hinweise darauf, dass Google Tasks in den Messenger Hangouts Chat integriert wird.


Auf dem Messenger-Markt hat Google bisher kein glückliches Händchen und auch mit der Aufgabenverwaltung Google Tasks hat man sich bisher nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Nun sollen sich die beiden Produkte ergänzen und ineinander integriert werden – zumindest lassen einige Codezeilen in der Android-App des G Suite-Messengers darauf schließen. Sinnvoll ist das auf jeden Fall, denn beide Seiten können davon nur profitieren.

google tasks logo

Google Assistant: Aussprache und Betonung aller Kontaktnamen lässt sich bald trainieren (Screenshots)

Glaubt man den Codezeilen und Hinweisen in der aktuellen Version der Hangouts Chat-App, dann wird Google Tasks in den Messenger integriert. Die Aufgabenverwaltung soll an die Räume angeknüpft werden, in denen Aufgaben erstellt und an einzelnen Personen verteilt werden können. Interessanterweise sollen die über Hangouts erstellten Aufgaben aber nicht in der persönlichen Version von Google Tasks sichtbar sein. Gut möglich, dass auch Tasks verbesserte Gruppenaufgaben erhält.

<string name=”tasks_from_room”>From a room</string>

<string name=”tasks_delete_shared_task_confirm_title”>Delete room task?</string>

<string name=”tasks_delete_shared_task_message”>Deleting the task will also delete it from the room’s list. To keep it there, unassign it by going to the room’s list.</string>

<string name=”tasks_sync_warning_text”>”Any changes will sync with the room’s list”</string>

<string name=”tasks_unassign_denormalized_task_confirm_message”>You won’t see this task in your personal task list but it will still be accessible from the room’s task list.</string>

Bisher ist von der Integration in den Apps noch nichts zu sehen, es könnte aber wohl jederzeit freigeschaltet werden. Irgendwann soll Hangouts Chat außerhalb der G Suite geöffnet und für alle Nutzer angeboten werden – gerade dann ist die Integration von Tasks vielleicht noch einmal sinnvoller, so wie man es bisher aus GMail kennt. Erst kürzlich wurde Google Tasks in den Google Kalender integriert, ist aber noch nicht bei allen Nutzern verfügbar.

» Chrome für Android: Neues Teilen-Menü mit QR-Code & Screenshot-Funktion kommt – so lässt es sich aktivieren

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Tasks: Die Aufgabenverwaltung wird in den Hangouts-Messenger integriert"

  • Ich habe nach der “Entstehung” von Keep alle meine Tasks zu Keep umgeschrieben und bin damit einiges glücklicher als vorher mit Tasks. Eigentlich sehe ich inzwischen keinen Grund mehr, Tasks zu verwenden.

  • jetzt wäre es gut, wenn die in Docs, Slides und Sheets zugewiesenen kommentare auch irgendwann in Tasks zu sehen wären. Und es gibt noch keine Gesamtübersicht wo man alle Tasks aus allen Listen zusammen sehen kann oder?

Kommentare sind geschlossen.