Pixel 4: Der neue Google Assistant sorgt für Probleme – lässt sich nach Update kaum noch nutzen (Screenshots)

assistant 

Der neue Google Assistant steht bisher nur auf sehr wenigen Smartphones zur Verfügung und scheint aktuell noch einige Anlaufschwierigkeiten zu haben. Seit Montag wird ein Update für die Google-App auf alle Pixel 4-Smartphones ausgerollt, das für Probleme sorgt und die Nutzung des Assistent erschwert und zum Teil unmöglich macht. Die Spracheingabe ist nicht möglich und auch den Weg in die Einstellungen kann man sich sparen.


pixel 4 google assistant

Pixel 4-Nutzer sollten das Update der Beta-Version der Google-App vielleicht etwas hinauszögern, denn bei allen Nutzern in dieser Konstellation kommt es zu großen Problemen mit dem Google Assistant. Der Aufruf per Geste lässt zwar die bekannte Animation erscheinen, aber der Assistent ist nicht aufnahmebereit (siehe Screenshots). Der Aufruf mit dem Befehl „Hey Google“ bewirkt ebenfalls nichts und selbst das manuelle Aufrufen der Google Assistant-App wird ignoriert.

pixel 4 google assistant probleme

Die einzige Möglichkeit ist es, den Assistenten per Swipe aufzurufen und dann über das Menü zur Tastatureingabe zu wechseln – die dann problemlos funktioniert und den Assistenten steuern lässt. Aber auch den Weg in die Einstellungen kann man sich ersparen, denn alles was ihr dort ändert, wird nicht umgesetzt bzw. gespeichert. Zwar dürften insgesamt nur sehr wenige Nutzer betroffen sein, (Pixel 4 – Google Beta), aber dennoch ist es fraglich, ob das Problem über die Weihnachtsfeiertage behoben werden kann.

Leider hat Google aktuell eine regelrechte Serie an Problemen, die vor allem bei den Pixel-Smartphones immer wieder auftreten, die schnell und direkt mit den Android-Sicherheitsupdates versorgt werden. Das wirft natürlich die Frage auf, ob Google solche Updates ausreichend testet – denn selbst im Beta-Channel sollte so etwas nicht passieren. Es ist ja bei weitem auch nicht das erste Problem mit dem Google Assistant, der auch schon auf den Android-Ablegern in diesem Jahr für Ärger gesorgt hat.

» Android ohne Google: Neue Smartphones ohne Google-Dienste sind nicht mehr undenkbar – und bald populär?

» Android: Keine Personalisierung mehr – Google entfernt viele Funktionen und Drittanbieter aus der Websuche

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 4: Der neue Google Assistant sorgt für Probleme – lässt sich nach Update kaum noch nutzen (Screenshots)"

  • Euch ist aber durchaus klar, dass ihr über eine Beta sprecht? Also eine nicht offizielle Version, die so auch nicht auf das Smartphone kommen wird. Habt ihr keine wichtigeren Themen, als sowas nutzloses? Wer in einer Beta ist muss damit rechnen, dass etwas nicht funktioniert, deshalb auch Beta.

Kommentare sind geschlossen.