Google Podcasts: Der Player bekommt eine modernisierte Oberfläche im Material Theme-Design (Screenshots)

google 

Vor einiger Zeit hat Google die hauseigene Podcasts-App geschaffen, die nicht unbedingt durch viele Features glänzt, aber dank Integration in einige andere Produkte doch schon den einen oder anderen Nutzer gewonnen haben dürfte. Jetzt bekommt die App ein erstes Redesign, das die App im Material Theme-Design erstrahlen lässt und noch weiter in Richtung der bekannten eigenen Musikplattformen drängt.


google podcasts logo

Die Google Podcasts-App bekommt ein Material Design-Update, das sowohl die große als auch die kompakte Player-Ansicht betrifft. Einige Elemente sind nun weniger hervorgehoben, aber dennoch leicht per Touch zu erreichen. Im Overflow-Menü des großen Players gibt es nun Möglichkeiten zum Teilen und „als gehört markieren“, wofür gleichzeitig im kompakten Player aufgeräumt und die Anzeige der Restzeit entfernt wurde. Im großen Player haben die Overlays für die Geschwindigkeit eine nette Animation erhalten.

google podcasts material theme design

Zwar ist stets von der Podcasts-App die Rede, aber diese ist ein Teil der Google-App für Android und ist nach wie vor untrennbar mit dieser verbunden. Wer den neuen Play ausprobieren möchte, benötigt derzeit noch die Beta-Version der Google-App mit der Versionsnummer 10.82. Dennoch ist es immer wieder gut möglich, dass solche Änderungen ein Schalter auf den Google-Servern erfordern und noch nicht alle Nutzer das neue Design sehen.

Siehe auch
» Google Podcasts: Tiefere Integration in die Websuche & Hörfortschritt wird mit Google Assistant synchronisiert

» Podcast Addict: Google entzieht populärer Podcast-App die Monetarisierung – wegen ‚Adult Content‘-Streams

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket