Pixel 4: Rückschlag für Soli – Googles Gestensteuerung Motion Sense wird nicht global verfügbar sein (Video)

pixel 

In etwa einem Monat wird Google die Pixel 4-Smartphones präsentieren und jede Menge Neuerungen und Innovationen im Gepäck haben, mit denen in diesem Jahr endlich der große Wurf gelingen soll. Nachdem die Smartphones erst kürzlich bei der US-amerikanischen FCC aufgetaucht sind, waren sie nun erstmals auch bei einem US-Händler gelistet, der einen kleinen Informationsbrocken veröffentlicht hat, der noch sehr relevant werden könnte.


Eines der Highlights der diesjährigen Pixel 4-Smartphones ist die Gestensteuerung Motion Sense – und das in jeglicher Hinsicht. Google hat viele Jahre an der Soli-Radar-Technologie gearbeitet und spendiert dieser eine ganze Armada von Sensoren über dem Display des Smartphones. Sowohl in puncto Usability bzw. der grundlegenden Nutzung eines Smartphones wird das ein Novum, als auch für die Tatsache, dass man zugunsten von Soli auf schmale Ränder über dem Display verzichtet.

pixel 4 soli

Der US-Händler Best Buy hat eine Produktseite für das Pixel 4 freigeschaltet, die zwar nichts verrät, was Google nicht schon zuvor angekündigt hätte, aber dennoch ein sehr interessantes Detail enthält. Es wird vor allem auf Motion Sense eingegangen, das die Bedienung per Geste ermöglichen soll. Am Ende des kurzen Textes gibt es ein Sternchen, das darauf hinweist, dass eine zusätzliche Information zu beachten ist. Und zwar diese hier:

Wave hello to Motion Sense* — You no longer have to touch your phone to make things happen. Motion Sense is a new technology in Pixel 4 that can detect your gestures without you having to touch the screen.

*Not functional in Japan. Motion Sense functional in the US, Canada, Singapore, Australia, Taiwan, and most European countries. Not all phone features are controlled by Motion Sense.

Pixel 4 Sensoren

Es bestätigt sich erneut, dass die Gestensteuerung nicht in allen Ländern zur Verfügung stehen wird, was möglicherweise an den verwendeten Frequenzen für den Radarchip liegen könnte. Teilweise können wir aber aufatmen, denn die Technologie soll in den meisten europäischen Ländern nutzbar sein – was aber natürlich nicht heißt, dass Deutschland, Österreich oder Schweiz dazugehören. Ich würde zwar davon ausgehen, dass das hierzulande funktioniert, aber eine Garantie ist das freilich nicht.



In obigem Video könnt ihr sehen, wie Motion Sense derzeit von Google beworben wird und wie das Ganze funktionieren soll. Viele Einsatzmöglichkeiten gibt es noch nicht, aber aufgrund der enormen Relevanz dieser Technologie (siehe oben) kann man davon ausgehen, dass sich Googles Experten noch viele weitere Möglichkeiten einfallen lassen. Dafür spricht auch, dass Motion Sense sehr wahrscheinlich auch in Smart Displays sowie im neuen Nest Mini Smart Speaker verbaut sein soll.

Man muss sich aber natürlich auch fragen, wie mit den Pixel 4-Smartphones in den Ländern umgegangen wird, in denen das Soli-Radar NICHT funktioniert bzw. genutzt werden kann. Kommen die Smartphones dort gar nicht auf den Markt? Werden sie ohne Sensoren und mit einem größeren Display ausgeliefert? Spannende Fragen, die sich aktuell noch nicht beantworten lassen. Ein alternatives Modell ist zwar mehr als unwahrscheinlich, aber durch die bereits angesprochene enorme Präsenz dieser Sensoren wär es doch sehr merkwürdig, wenn diese nicht verwendet werden können.

Pixel 4 Leak: Googles neues kleineres Smartphone zeigt sich erstmals in einer neuen Farbe (Galerie + Video)


Pixel 3a: Update auf Android 10 bringt echte Dual-SIM-Unterstützung auf Googles schlanke Smartphones


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 4: Rückschlag für Soli – Googles Gestensteuerung Motion Sense wird nicht global verfügbar sein (Video)"

  • Ha Ha,
    Wer braucht schon diese Radar Funktion?
    Sollten besser gleich eine Variante mit 128 GB Speicher heraus bringen.
    Und die andere mit 256 GB Speicher!
    Sowie beim XL Modell 8 GB Arbeitsspeicher.

    Und bis zu Cat 21 Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.