Google Maps: Benachrichtigung für Pendler zeigt die aktuelle Verkehrslage mit Vorschaubild (Screenshot)

maps 

Der Funktionsumfang von Google Maps ist in jüngster Vergangenheit wieder einmal angewachsen und umfasst nun sogar schon dynamisch generierte Speisekarten für Restaurants, aber grundlegend ist es noch immer eine Karten-App mit integrierter Routenplanung. Jetzt dürfen sich einige Nutzer wieder über eine kleine aber feine Neuerung freuen, die sie beim Pendeln unterstützt und die aktuelle Verkehrslage mit einem Vorschaubild versieht.


In den meisten Fällen weiß Google Maps sehr genau, wo der Nutzer wohnt und wo er arbeitet – das ergibt sich aus den vielen Standortdaten, wird aber auch nach einiger Zeit der automatischen Erkennung abgefragt. Wer diese Daten hinterlegt hat, wird von Maps immer wieder über die aktuelle Verkehrslage und die ungefähre Wegzeit informiert. Bisher musste man sich mit der Textform zufriedengeben, doch nun sollen diese Informationen noch durch ein Vorschaubild ergänzt werden.

google-maps-logo

Google Maps informiert den Nutzer auf Wunsch ständig darüber, wie lange der Weg nach Hause oder zum Arbeitsplatz aktuell dauert, wenn man sehr zeitnah losfährt. Dabei sieht man nicht nur eine voraussichtliche Ankunftszeit, sondern wird auch darüber informiert, wie die Verkehrslage aussieht – allerdings bisher nur in sehr kurzer Textform. Dann wusste man zwar, ob mit Stau zu rechnen ist, konnte detaillierte Informationen aber erst durch das Öffnen der Maps-App erfahren. Das ist bald nicht mehr notwendig.

google maps pendler preview

Die ersten Nutzer können die Benachrichtigung unter Android nun erweitern und sehen zusätzlich ein kleines Vorschaubild mit der gesamten Route und den üblichen Farben des Stau-Indikators. So kann man sofort sehen, wo der Verkehr aktuell stockt. Das dürfte beim Pendeln zwar meistens täglich an der gleichen Stelle sein, aber dennoch dürfte es dem einen oder anderen helfen, eine mögliche Umfahrung zu planen. Aktuell ist dieses Feature nur bei einigen wenigen Nutzern zu sehen, dürfte aber wohl schon bald ausgerollt werden.

Man kann wohl auch davon ausgehen, dass das Vorschaubild der Karte nach dem Rollout eine andere Form haben wird, denn das aktuelle Quadrat ist doch etwas, ähm, merkwürdig.

Siehe auch
» Google Maps: Navigation zeigt jetzt auch in Deutschland & Österreich die aktuelle Geschwindigkeit (Screenshot)

» ÖPNV am Smartphone: Google Maps, Google Pay & Assistant bekommen neue Funktionen für Pendler

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Maps: Benachrichtigung für Pendler zeigt die aktuelle Verkehrslage mit Vorschaubild (Screenshot)"

  • Das Vorschaubild habe ich bei mir seit über einem Monat schon :). Bin auf Android 9 (MIUI auf dem Xiaomi Mi 9), vielleicht liegt es daran?

    • Ich habe es ebenfalls seit geraumer Zeit und ich hab noch Android 8. Ich denke es liegt eher an der Google Maps Beta oder am Lvl des Local Guides. Local Guides mit hohem Level bekommen Funktionen oft viel früher als andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.