Professionelle Datenanalyse in der Google Cloud: Google übernimmt Looker für 2,6 Milliarden Dollar

cloud 

Heute Abend wird Google endlich den Schleier über der Spieleplattform Stadia lüften und in den großen Spielemarkt einsteigen. Aber nicht nur Spiele sind für Google ein großes Zukunftsgeschäft, sondern auch das Cloud-Business soll weiter vorangetrieben werden. Jetzt hat Google bekannt gegeben, dass US-Unternehmen Looker übernehmen zu wollen. Dafür legt man nicht weniger als 2,6 Milliarden Dollar auf den Tisch.


Im Cloud-Markt spielt Google noch keine große Rolle, gehört aber dennoch zu den größeren Unternehmen in dieser Branche. Langfristig möchte man aber an der Spitze mit Amazon konkurrieren und baut das Geschäft immer weiter aus. Zwar hat der kürzliche mehrstündige Ausfall der Google Cloud nicht zur Vertrauensbildung beigetragen, aber das ist natürlich nur eine kleine Momentaufnahme. Nun verstärkt man sich wieder durch einen Zukauf.

looker logo

In der Cloud geht es um das Ablegen, Verwalten und Analysieren von großen Datenmengen – und in diesem Markt verstärkt sich Google nun. Heute wurde die Übernahme von Looker verkündet, ein Unternehmen, das sich mit der Analyse von großen Datenmengen beschäftigt. Aktuell wächst das Unternehmen um 70 Prozent jährlich und konnte erst kürzlich mit über 1.600 Großkunden die Umsatzmarke von 100 Millionen Dollar überschreiten. Dieses Potenzial kommt nun in die Google Cloud.

The combination of Google Cloud and Looker will enable customers to harness data in new ways to drive their digital transformation.

Google zahlt für das Unternehmen 2,6 Milliarden Dollar, womit es eine der größten Übernahmen der letzten Jahre ist. Für den Endnutzer wird diese Übernahme aber vermutlich weniger interessant sein, da es vor allem um das Cloud-Business geht. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Google externe Hilfe für die Analyse von großen Datenmengen braucht?

» Looker

Siehe auch
» Neuer Weltrekord: Google Cloud berechnet die Kreiszahl Pi auf 31,4 Billionen Stellen & macht sie frei zugänglich

[TechCrunch]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.