Google Maps: Navigation zeigt jetzt auch in Deutschland & Österreich die aktuelle Geschwindigkeit (Screenshot)

maps 

Es gibt einige Funktionen, die bei einer Navigationslösung eigentlich zum Standard gehören, aber bei Google Maps bisher nicht zu finden waren – zumindest nicht global. Der Rollout einiger Funktionen rund um das Thema Geschwindigkeit zieht sich bei Google Maps nun schon seit einigen Monaten und findet nun auch in Deutschland ein erstes kleines Happy End. Die ersten Nutzer sehen nun die aktuelle Geschwindigkeit direkt in der Navigation.


Google Maps konkurriert längst nicht mehr nur mit anderen Kartendiensten im Web, sondern immer häufiger auch mit Navigationslösungen für das Auto. Die App ist den etablierten Anbietern in sehr vielen Punkten voraus, doch bei der reinen Navigation fehlte bisher ein sehr wichtiger Part, der für eine im Auto eingesetzte Lösung eigentlich zum Standard gehören sollte: Die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit sowie der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.

google-maps-logo

Vor wenigen Tagen wurde der globale Rollout der Geschwindigkeits-Funktionen gestartet, aber Deutschland war wieder mal nicht dabei – aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Jetzt gibt es immerhin einen ersten kleinen Schritt, denn Google Maps kann ab sofort bei den ersten Nutzern die aktuelle Geschwindigkeit anzeigen. Diese wird direkt in der Navigation dargestellt und ist ganz unten links über den Anweisungen für die nächste Richtung zu sehen. Hier ein Screenshot:

google maps tempo

Aktuell scheint es nur die Darstellung der aktuellen Geschwindigkeit zu geben, aber keine Information über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Google verfügt über diese Daten, nutzt sie aber längst noch nicht in allen Ländern. Die ebenfalls verwandte Funktion zur Anzeige und Warnung vor Blitzern ist beim Rollout nicht dabei, könnte für Deutschland aber aus gesetzlichen Gründen kein Thema sein. Es ist zwar eine Grauzone, aber gerade das Google Maps-Team dürfte sich in Deutschland nicht mehr ganz so viel trauen.

Der Rollout scheint gerade für deutsche Nutzer zu beginnen, zuerst für die Beta-Nutzer. In Österreich habe ich es aktuell noch nicht sehen können. UPDATE: Die Information ist wohl auch in Österreich zu sehen.

Mehr zum Thema
» Google Maps: Tempolimits und Blitzer in Deutschland – so lässt sich beides einfach nachrüsten & alle Fakten

» Google Maps bekommt Konkurrenz: Apple kündigt eigenes Streetview für Apple Maps an – so sieht es aus

» Google Trips: Der smarte Reisebegleiter wird schon bald eingestellt – Google Reisen als Nachfolger (Update)

[Stadt Bremerhaven]

pixel 3a saturn aktion


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 7 Kommentare zum Thema "Google Maps: Navigation zeigt jetzt auch in Deutschland & Österreich die aktuelle Geschwindigkeit (Screenshot)"

  • Fürs Auto gedacht aber in Android Auto nicht sichtbar. Irgendwie fragt man sich immer in welcher Welt so ein Entwickler sich aufhält. Testen und Praxis verstehen sind wirklich Welten für einen Programmierer. Aber der code ist cool und nicht evil 🙂

  • Ich habe es auch gestern zum ersten mal gesehen. Der Tacho lässt sich in den NVI Einstellungen dann auch da/aktivieren, wenn man denn will. Zur Zeit halt ein wenig nutzlos, weil wenn ich fahre, schau ich sowieso auf den Tacho des Autos…die Hoffnung aber bleibt bestehen, dass das erst der Anfang war und zumindest die Max. Geschwindigkeit und/oder Raderwarnungen nachfolgen werden…ich bin gespannt

Kommentare sind geschlossen.