Google Trips: Der smarte Reisebegleiter wird schon bald eingestellt – Google Reisen als Nachfolger (Update)

google 

Vor gut drei Wochen hat Google das neue Portal Google Reisen gestartet, das alle bis dahin getrennt angebotenen Dienste rund um die Urlaubsplanung und das Reisen unter einem Dach vereint. Auch die Informationen aus der Reise-App Google Trips wurden darin integriert, was nun in der Folge schon bald zur Einstellung der App führen wird. Dadurch geht allerdings ein großer Vorteil verloren, der hoffentlich zuvor durch eine neue App ausgeglichen wird.


Was mit der einfachen Suche nach Flügen begann, hat sich im Laufe der Jahre durch viele Produkte zu einem großen Reise-Netzwerk entwickelt: Google half jeweils mit separaten beim Suchen von Hotels, von Flugreisen, der Verwaltung von vergangenen, aktuellen und zukünftigen Reisen sowie über Maps-Funktionen auch bei der Informationbeschaffung. All das wurde zu Google Reisen zusammengefasst und bildet nun im Web sowohl Mobil als auch am Desktop ein großes Reiseportal.

google trips logo

Google Trips wurde vor drei Jahren gestartet und hat sich als smarter Reisebegleiter platziert, der erstmals alle Informationen um einzelne Trips zusammengefasst hat und den Nutzer direkt nach dem Start mit einer (je nach Informationslage) langen Liste von bisherigen und anstehenden Reisen begrüßt hat. Trips hielt sowohl das Ziel, das exakte Reisedatum, geplante Ausflüge, Mietwagen, Tickets, Informationen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr bereit. Wer die App noch nicht kennt, sollte es einfach einmal ausprobieren – so lange es noch geht.

Jetzt wurde bei einem Teardown der neuesten Version entdeckt, dass darin eine Abschiedsbotschaft enthalten ist, die den Nutzer darauf hinweist, dass Trips schon sehr bald eingestellt wird. Der Google Support verrät, dass es am 5. August soweit sein wird. Die Nachfolge tritt ohne Frage Google Reisen an, das aber leider nur als Web-App zur Verfügung steht. Während man mit Trips viele Daten auch Offline nutzen konnte, was im Ausland nicht unwichtig ist, ist das aktuell im Reiseportal noch nicht möglich.

Bleibt zu hoffen, dass es vielleicht zuvor eine neue Reisen-App geben wird, die das Webportal direkt auf das Smartphone bringt und Offline funktioniert. Auch ein Ausbau des Portals als Offline-PWA würde genügen, ist derzeit aber ebenfalls nicht in Sicht.

Siehe auch
» Vergessene Google-Produkte: Knol – Googles großer Wikipedia-Konkurrent mit vielen neuen Ansätzen

Google Trips – Reiseplaner
Google Trips – Reiseplaner
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot

[AndoidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.