HongMeng OS: Erste Informationen zu Huaweis neuem Betriebssystem & Android-Konkurrenten (Bericht)

android 

Ihr habt es mitbekommen: Google hat Huawei die Android-Lizenz entzogen und der weltweit zweitgrößte Smartphone-Hersteller steht nun, abgesehen von dem kurzfristigen Aufschub, ohne Betriebssystem und auch ohne Zugriff auf viele Komponenten da. Schon seit langer Zeit hat Huawei immer wieder mal durchblicken lassen, eine Android-Alternative im petto zu haben – und bald könnte sie zum Einsatz kommen. Jetzt gibt es erste Informationen zum HongMeng OS


Huawei arbeitet mit sehr vielen US-Unternehmen zusammen und bezieht von diesen Chips, das Betriebssystem und viele weitere Komponenten – doch das alles ist nun vorbei. Man könnte denken, dass Huaweis Smartphone-Business damit am Ende ist – aber offenbar ist das weit gefehlt. Das Unternehmen zeigt sich entspannt und verweist darauf, sich seit Jahren auf diese Situation vorbereitet zu haben – das gilt auch für das Betriebssystem.

android huawei logo

Auch wenn Huawei immer wieder mal das Konkurrenz-Betriebssystem durchblicken hat lassen, hat man doch bisher nicht offiziell darüber gesprochen – das hat sich auch jetzt noch nicht geändert. Doch nun sickern erste Informationen zu dem Betriebssystem durch, dass schon ab Herbst 2019 erstmals offiziell gezeigt und ab Anfang 2020 verwendet werden soll. Es trägt aktuell die Bezeichnung HongMeng OS und soll zu Android „kompatibel“ sein. Sprich: Es basiert, wie angenommen, wohl auf Android – aber mit sehr vielen Anpassungen.

In einem Bericht heißt es, dass das Betriebssystem Android-Apps nach einer erneuten Kompilierung um bis zu 60 Prozent schneller ausführen soll – wie man das erreichen möchte, ist freilich nicht bekannt. Gut möglich, dass viele von Google eingeführte Sicherheitsfunktionen und Einschränkungen nicht Teil des Betriebssystems sind und es (natürlich) auch stark auf die Huawei-Architektur optimiert ist. Das System soll übergreifend auf Smartphones, Tablets, Smart TVs und auch auf Computern und in Autos zum Einsatz kommen.

Das ist aktuell zwar noch sehr spekulativ und längst nicht offiziell, aber wenn diese Ankündigungen tatsächlich wahr sind, dann steht eine sehr interessante Zukunft bevor. Ein OS für alle Plattformen hat bisher weder Google noch Apple oder Microsoft im Angebot. Verbunden mit Huaweis Ambitionen auf den Smartphone-Thron und der langen Vorlaufzeit könnt das tatsächlich einen Umschwung auslösen, der nicht unbedingt zu Googles Vorteil ist…

UPDATE

HongMeng OS: Huaweis Android-Konkurrent ‚Project Z‘ ist noch lange nicht bereit + neue Informationen

Siehe auch
» Google entzieht Huawei die Android-Lizenz: Die wichtigsten Fragen und Antworten für Huawei-Nutzer

» Dominant und fragil zugleich: Was würde passieren, wenn sich Huawei, Samsung & Co von Android lösen?

[Notebook-Check & Weibo]

Willem Einthoven: Google-Doodle zum 159. Geburtstag des Nobelpreisträgers & Erfinders des ersten EKG


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "HongMeng OS: Erste Informationen zu Huaweis neuem Betriebssystem & Android-Konkurrenten (Bericht)"

    • Ich auch es muss endlich mal einer den Amisczeigen das der Mittelpunkt der Erde nicht in Washington liegt… Und mit Huawei ihren Chinesischen Partnern ihren teilweise immensen Technologie Vorsprung sehe ich 1 Jahre nice dann wirds heiß für amilanf Technologie… Sie schneiden sich ins eigene Fleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.