Globale Infrastruktur: Google kündigt Bau von viertem eigenen Unterseekabel zwischen USA und Europa an

google 

Google ist mit den zahlreichen Diensten einer der größten Trafficerzeuger überhaupt und dürfte für einen sehr großen Anteil der weltweit glühenden Netze verantwortlich sein. Um global immer höhere Geschwindigkeiten und einen höheren Datendurchsatz zu ermöglichen, beteiligt sich das Unternehmen schon seit Jahren am Aufbau der gesamten Infrastruktur. Jetzt hat Google die Verlegung des mittlerweile vierten Unterseekabels „Dunant“ in Angriff genommen.


Google sorgt nicht nur für eine hohe Auslastung der Netze, sondern investiert auch selbst stark in den Aufbau der globalen Infrastruktur. Unter unserem Schlagwort googlenet findet ihr sehr viele Projekte der vergangenen Jahre, die nun wieder um ein weiteres Projekt erweitert werden. Erneut wird das Unternehmen ein Unterseekabel verlegen und damit zwei Kontinente miteinander verbinden – und das potenziell in Rekordgeschwindigkeit.

unterseekabel schema

Google hat nach einer ersten Ankündigung im vergangenen Jahr nun weitere Details zum Unterseekabel „Dunant“ bekanntgegeben. Dieses ist nach dem Gründer des Roten Kreuzes gewidmet und ergänzt die bisher verlegten und betriebenen Kabel „Alpha“, „Beta“ und „Curie“ (ihr seht schon, Google steht auf das Alphabet-Namensschema). Das Kabel wird die USA und Frankreich verbinden und bietet mit einer Länge von 6.400 Kilometern eine Rekord-Bandbreite (laut eigenen Aussagen) von 250 Terabit pro Sekunde. Als Vergleich gibt man an, dass US-Präsident James Buchanan im Jahr 1858 auf der gleichen Strecke etwa ein Wort pro Minute senden konnte.

unterseekabel curie dunant



google cloud unterseekabel

Google ist mit der Eröffnung dieses Kabels, im 3. Quartal 2020, insgesamt nun schon an insgesamt 13 Seekabeln beteiligt und gehört damit zu den wichtigsten Infrastruktur-Betreibern überhaupt. Vier dieser Kabel (inklusive „Dunant“) gehören dem Unternehmen vollständig.

Im Google-Blog gibt es interessante Einblicke in die Technologie dieser Kabel, in die neu entwickelten Technologien zur Übertragung dieser riesigen Datenmengen sowie einen Ausblick auf die weitere Entwicklung. Für Techies ganz interessant 🙂

» Ankündigung des Dunant-Kabels
» Viele Informationen zu Googles Unterseekabel


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket