Google Maps Streetview: Interessante Orte abseits der Straßen-Panoramen & die besten Indoor-Aufnahmen

streetview 

Google Maps Streetview wurde vor mittlerweile 11 Jahren gestartet und ermöglicht es jedem Nutzer, sich mit dem Smartphone oder dem Browser viele Orte dieser Welt kennenzulernen und einen virtuellen Spaziergang zu machen. Doch nicht nur die unzähligen Straßenaufnahmen sind interessant, sondern auch die von Google immer stärker vorangetriebenen Indoor-Aufnahmen bzw. Aufnahmen von besonderen Orten.


Google Maps Streetview hat vor vielen Jahren eine große Faszination auf die Nutzer ausgeübt, so wie einige Jahre zuvor Google Earth und hat die Welt im digitalen ein ganzes Stück kleiner gemacht. Doch Google beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf Straßenaufnahmen, sondern digitalisiert auch viele weitere Orte, die mit dem Auto nicht zu erreichen sind bzw. für die man um die ganze Welt reisen müsste. Hier findet ihr nun die besten Indoor- bzw. Spezial-Aufnahmen von Google Maps Streetview.

Eine Tour durch die Google-Garage

google garage

Gerade erst hat Google den 20. Geburtstag gefeiert und hat anlässlich dessen die Tore zur eigenen Garage geöffnet, die noch einmal bis ins kleinste Detail so eingerichtet wurde, wie sie in der Anfangszeit des Unternehmens ausgesehen hat. Der Vergleich mit dem Videomaterial zeigt, dass das sehr gelungen ist. Hier hat alles begonnen.

» 20 Jahre Google: Streetview zeigt die Garage, in der 1998 alles begann & Originalvideo von 1998
» Die Google-Garage

Die Allianz Arean

fc bayern münchen tribuene

Sportlich läuft es aktuell nicht ganz so rund, aber die Allianz Arena haben die Bayern dennoch auf Vordermann gebracht. Googles Streetview-Team war vor der Eröffnung im Stadion und hat viele Bereiche – inklusive dem Spielfeld – abgelichtet.

» 360 Grad-Aufnahmen der Allianz Arena – das ‚Wohnzimmer‘ des FC Bayern München
» Die Allianz Arena in Streetview



Disneyland

Disneyland

Ob jung oder alt, ins Disneyland möchte jeder einmal fahren. Auch das Streetview-Team wollte diesen Ausflug machen und hat mehrere Disneyparks rund um die Welt abgelichtet, die nun direkt in Streetview durchschritten werden können – und das ganze ohne Wartezeiten 🙂

» Mit Google Maps ins Disneyland: Streetview zeigt jetzt viele 360 Grad-Aufnahmen aus den Disney-Parks

Die Hachiko-Stadt: Odate Dog View

Mal etwas ganz anderes: Die Geschichte rund um Hachiko dürften dank des gleichnamigen Filmes viele Menschen kennen. Google Streetview hat genau diesen Stadtteil abfotografiert und die Kamera in der Höhe eines Hundes gehalten, sodass sich doch recht genau nachvollziehen lässt, wie der kleine Hachiko damals gewartet hat.

» Google Maps Dog View: Streetview zeigt die Hachiko-Stadt Odate aus der Sicht eines Hundes
» Google Maps Dog View

Spukhäuser

google maps halloween

Halloween ist zwar schon wieder vorbei, aber Geister- und Spukhäuser sind gerade in der dunklen Jahreszeit immer wieder interessant. Pünktlich zu Halloween hatte Google im vergangenen Jahr einige Spukhäuser besucht, in denen es laut Aussagen vieler Zeugen Geister geben soll. Wer sich auf Geisterjagd begeben möchte, kann dies direkt in Google Maps Streetview tun.

» Halloween: Google Maps zeigt Spuk-Häuser und verwunschene Orte in Streetview
» Google Maps zu Halloween: Das Streetview-Team zeigt fünf schaurige Aufnahmen (& Erklärungen) 👻



Die ISS

streetview iss

Wenn es einen Ort gibt, den nur die allerwenigsten Menschen überhaupt erreichen können, dann ist es die ISS im Weltraum. Aber auch diese hat sich im vergangenen Jahr für Googles Streetview-Team geöffnet und ermöglicht es, durch einige Bereiche der Internationalen Raumstation zu schweben.

» Google im Weltraum: Streetview zeigt beeindruckende Aufnahmen der Internationalen Raumstation ISS
» Die Aufnahmen der ISS

Ayers Rock Nationalpark

Der Ayers Rock dürfte zu den bekanntesten Erhebungen dieser Erde gehören, der drumherum liegende Nationalpark eher nicht. Genau diesen hat Google aber abgelichtet und nimmt uns mit auf eine digitale Tour durch den Uluru-Kata Tjuta National Park – natürlich auch immer wieder inklusive Blicke auf den größten Stein der Welt.

» Uluru-Kata Tjuta National Park: Google Streetview zeigt den Nationpark rund um den Ayers Rock
» Die Tour durch den Park

Ein Aktiver Vulkan

streetview lava trekker

Warum nicht einmal auf einem aktiven Vulkan spazieren gehen und dem Magma ins Auge schauen? Die Streetview-Trekker haben genau das getan und ermöglichen es jedem Nutzer, das gleiche aus sicherer Distanz direkt vor dem Bildschirm ebenfalls zu tun.

» Streetview: Google nimmt uns mit auf einen aktiven Vulkan
» Die Aufnahmen des Vulkans



Hamburger Elbphilharmonie

elbphilarmonie

Nach gefühlten Hundert Jahren Bauzeit ist die Hamburger Elbphilharmonie Ende 2016 fertiggestellt worden. Noch bevor das erste Konzert aufgeführt wurde, durfte das Streetview-Team das neue Hamburger Wahrzeichen digitalisieren.

» Google Streetview: Exklusive Aufnahmen vom Konzertsaal der Hamburger Elbphilharmonie
» Die Elbphilharmonie

US-Nationalparks

Allein die vielen US-Nationalparks verschlingen einen wochenlangen Urlaub in den USA, es ist also vielleicht besser, sich einige davon auch bequem von Europa aus anzusehen. Google hat viele Aufnahmen und Videos zu den Parks zusammengestellt, die auch für Europäer sehr interessant sind.

» The Hidden Worlds of the National Parks: Beeindruckende Videos und 360 Grad-Aufnahmen aus den US-Nationalparks
» Die Nationalparks



Unzählige weitere Aufnahmen, grob nach Kategorien sortiert, findet ihr direkt auf der Streetview-Plattform von Google, die seit längerer Zeit über eine eigene Startseite verfügt und ganz ohne Suchen auf den Karten von Maps aufgerufen werden können. Damit lässt sich so mancher dunkler Regentag überstehen 😉 Natürlich findet ihr aber auch in unserem Archiv noch viele weitere Aufnahmen von der Dr. Who Tardis über die Batman-Höhle bis zum U-Boot in London viele weitere spannende Aufnahmen: Unser Streetview-Archiv

Streetview eignet sich übrigens auch wunderbar dazu, auf virtuelle Reisen zu gehen, wie ein recht populärer Instagram-Kanal schon seit einigen Jahren beweist. Der Kanal Agoraphobic Traveller wird von einer Frau im Rollstuhl betrieben, die aufgrund ihrer Gehbehinderung nicht mehr um die Welt reisen kann. Das tut sie nun virtuell und postet Urlaubsfotos, die rein aus Streetview-Aufnahmen bestehen, das aber weder auf den ersten noch auf den zweiten Blick wiedergeben.

Siehe auch
» Google Maps Streetview: Googles Kamera-Fahrzeuge sammeln jetzt noch mehr Informationen
» Google Maps Streetview: Unterwegs in Deutschland – ein Fahrer berichtet über seine Erfahrungen
» Google Maps Streetview: Ab sofort sind die ersten Städte in Österreich virtuell begehbar – weitere folgen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.