Google Duo 42: Videobotschaften lassen sich schon bald an mehrere Kontakte senden (Teardown)

duo 

Google Duo ist ein simpler Video-Messenger, mit dem sich schnell und einfach Video-Konversationen starten lassen. Doch wenn das Gegenüber nicht erreichbar ist, hat man seit gut einem halben Jahr die Möglichkeit, stattdessen eine Videobotschaft zu versenden. Diese funktioniert wie ein Anrufbeantworter und lässt dem Empfänger die Wahl, wann die Botschaft angesehen wird. Schon bald wird es möglich sein, solche Botschaften an mehrere Kontakte zu senden.


Bei Google Duo hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan, auch wenn sich das großteils noch nicht an der Oberfläche abzeichnet. Die App hat eine modernisierte Oberfläche bekommen, bereitet weiterhin ein Bonussystem vor, steht mittlerweile auch auf dem iPad zur Verfügung und etabliert sich somit weiter als Standard für die Videokommunikation. Dabei dürfte auch die bald einsetzende Verbreitung der Smart Displays beitragen.

google duo ipad

Google Duo ist jetzt in der Version 42 erschienen, die wie so häufig üblich keine Änderungen an der Oberfläche mitbringt, dafür aber Hinweise auf zukünftige Möglichkeiten enthält. Im Teardown wurde nun entdeckt, dass sich die Videonachrichten in Zukunft nicht mehr nur an den angerufenen Kontakt, sondern auch an beliebig viele weitere Kontakte senden lassen. Die Funktion dreht sich dann also von einer persönlichen Videobotschaft zu einer Statusmeldung/Mitteilung in die ganze Runde.

google duo video messages

Wann diese Funktion freigeschaltet wird lässt sich derzeit noch nicht sagen, sie dürfte aber wohl für die vielen bevorstehenden Feiertage integriert werden und bis dahin bereit für den Einsatz sein. Weitere Neuerungen sind in der App nicht zu finden.

Siehe auch
» Google Duo 39: Der Video-Messenger lässt sich jetzt auch auf dem iPad & Android-Tablets nutzen
» Google Duo 38: Modernisierte Oberfläche, Screensharing komplett entfernt, Bonussystem & mehr
» Google Assistant: Start eines Google Duo-Videoanrufs ist für die ersten Nutzer möglich

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.