Pixel 3 XL: Die Front-Lautsprecher haben deutlich verschiedene Lautstärken – angeblich absichtlich (Video)

pixel 

Viele Tester sind sich darüber einig, dass Google mit den Pixel 3-Smartphones sehr solide Geräte abgeliefert hat, die trotz einiger kleiner Kritikpunkte sehr gut bewertet wurden. Doch nun zeichnet sich langsam ab, dass es auch in diesem Jahr wieder ein kleines Hardware-Problem gibt: Die Front-Lautsprecher des Pixel 3 XL haben nicht die gleiche Lautstärke – und das ist beim Abspielen von Musik sehr deutlich hörbar.


Im vergangenen Jahr hatten die Pixel-Smartphones mit sehr vielen Problemen zu kämpfen, die sich vor allem auf die XL-Variante konzentriert haben. Die meisten bezogen sich auf das Display und wurden von Google mit zahlreichen Software-Updates behoben. In diesem Jahr ging man auf Nummer sicher und hat stattdessen ein Samsung-Display verbaut. Das gilt allerdings nur für die XL-Variante, denn im kleineren der beiden werkelt weiterhin ein LG-Display.

google pixel 3 xl

Im Web gibt es nun zahlreiche Berichte darüber, dass die Lautsprecher des Pixel 3 XL nicht wirklich als Stereo-Lautsprecher bezeichnet werden können, denn sie haben eine doch sehr deutlich hörbare Lautstärke. Das untere Lautsprecher-Paar ist sehr viel lauter als der obere Lautsprecher, was gerade beim Abspielen von Musik sogar recht nervig sein kann. Da es schon jetzt sehr viele Berichte darüber gibt, hat sich Google mittlerweile zu Wort gemeldet:

Hi all, This is by design. We specially designed speakers that allow for louder sound (40% louder than last year) and better low frequency response. We use new amplifier technology with advanced speaker protection algorithms to push these speakers harder and really get every last bit of performance out of them. We also worked closely with the expert tuning of a Grammy-award winning music producer to enhance the audio in a way that plays to the strengths of the hardware system.



Man hat das Phänomen bestätigt, hält aber daran fest, dass das Absicht ist „by design“. Doch das will niemand so recht glauben, denn dafür hätte man nicht alle Lautsprecher auf der Front platzieren müssen – wodurch sich die Riesen-Notch und das Kinn ergibt. Außerdem besteht dieser Effekt beim kleineren Pixel 3 nicht. Es ist also gut möglich, dass Google auch dieses „by design“ schon bald per Update noch einmal optimiert. Schon im vergangenen Jahr hatte man bei dem stark blaustichigen Display davon gesprochen, dass das absichtlich „optimiert“ wurde, dann aber doch per Update zurückgenommen wurde.

Siehe auch
» Zerlegt: Google setzt beim Pixel 3 auf ein OLED-Display aus dem Hause LG (iFixit Teardown)
» Zerlegt: iFixit nimmt das Pixel 3 XL auseinander und vergibt nur vier Punkte für die Reparierbarkeit (Video)
» Pixel 3 & Pixel 3 XL: Alle Informationen und wissenswertes rund um Googles neue Smartphones

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.