Gboard Mini Sticker: Neue Funktion in Googles Tastatur-App erstellt personalisierte Sticker Packs

gboard 

Sticker spielen bei einigen Google-Produkten eine große Rolle, wobei seit dem temporären Aus von Allo ausgerechnet das Gboard die größte Sticker-Vielfalt bietet. Jetzt hat Google nach einer langen Phase der Erprobung die neuen Mini Sticker vorgestellt, die vom Gboard direkt auf Grundlage von geschossenen Selfies erstellt werden. Damit sind sie vollständig personalisiert und spiegeln den erstellenden Nutzer wieder.


Schon vor einigen Monaten wurde erstmals die Mini Sticker im Gboard entdeckt, die sich schon damals erstellen ließen und in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung standen. Jetzt hat Google den offiziellen Startschuss gegeben und bietet die Erstellung der personalisierten Sticker gleich in drei verschiedenen Varianten an. Das nicht nur passend zu Halloween, sondern auch für jede andere Situation.

gboard emojis

Mit der neueste Version der Gboard-App lassen sich nun die neuen Mini Sticker erstellen, bei denen es sich praktisch um die Selfie Sticker von Google Allo handelt. Um diese zu Erstellen, muss lediglich ein Selfie aufgenommen werden, bei dem auch Accessoires zum Einsatz kommen können. Googles KI erstellt daraus vorgeschlagene Sticker, die sowohl die Hautfarbe, die Gesichtsform, Accessoires und andere Dinge vorschlagen, die vom Nutzer anschließend ausgetauscht werden können.

gboard sticker flavors

Es gibt die Sticker in insgesamt drei Stilen, die in Zukunft natürlich noch erweitert werden könnten. Derzeit gibt es die Variationen Bold, Sweet und Emoji, die auf obigem Bild in dieser Reihenfolge zu sehen sind. Sind sie einmal erstellt, stehen sie überall im Gboard zur Verfügung und lassen sich so wie jeder andere Sticker auch verwenden. Das neue Feature wird ab sofort für alle Sprachen für Android und iOS ausgerollt.

» Ankündigung im Google-Blog

Siehe auch
» Gboard Beta: Die neue multiple Zwischenablage wird für die ersten Nutzer freigeschaltet (Screenshots)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.