Gboard Beta: ‚Minis‘ – Neue Funktion in Googles Tastatur-App erstellt personalisierte Sticker Packs

gboard 

Sticker spielen bei einigen Google-Produkten eine große Rolle, wobei seit dem temporären Aus von Allo ausgerechnet das Gboard die größte Sticker-Vielfalt bietet. In der neusten Beta-Version wurde jetzt eine Funktion freigeschaltet, mit der sich ganze Sticker Packs basierend auf dem eigenen Selfie innerhalb von nur wenigen Sekunden erstellen lassen. Das erinnert stark an eine Allo-Funktion.


Der letzte Teardown der Gboard-App hat sehr viel Neues zutage gebracht, wobei vor allem die diversen Medien in Form von GIF-Animationen und Effekten im Mittelpunkt standen. Aber es wurden auch neue Selfie Sticker entdeckt, die nun aktiviert wurden und mit der aktuellen Beta-Version ausgerollt werden. Schlussendlich nennen sie sich nun einfach „Minis“.

selfie sticker

Mit der aktuellen Beta-Version 7.5.6 der Gboard-App lassen sich nun eigene Sticker Packs erstellen, die auf einem zuvor geschossenen Selfie basieren. Dazu wählt man einfach die Option zur Erstellung eines neuen Pakets aus, schaut mit entsprechendem Gesichtsausdruck in die Kamera und schon beginnt die KI im Hintergrund damit, ein ganzes Sticker Pack zu erstellen. Dabei wird aber weniger auf den Gesichtsausdruck, sondern viel mehr auf die Merkmale wie die Kopfform, Hautfarbe, Haare, Augen und weitere Details geachtet. Am Ende bekommt man tatsächlich Sticker, auf denen man sich erkennen könnte.

selfie sticker 2

Im Gegensatz zu Allo gibt es hier gleich zwei Pakete, einmal die „Bold Minis“ und einmal die „Sweet Minis“. Passt die automatische Erkennung nicht oder soll etwas verbessert werden, lassen sich die Sticker auch nachträglich bearbeiten. Sind die Anpassungen abgeschlossen, steht das Sticker Pack direkt über das Gboard zur Verfügung und kann in allen kompatiblen Apps verwendet werden.

Wie die Erstellung dieser Selfie Sticker im Hintergrund funktioniert, haben wir in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.