Selfie Sticker: Neue Funktion in Googles Allo-Messenger erstellt personalisierte Sticker-Packs

allo 

Die Entwickler hinter Googles Allo-Messenger lieben Sticker, das ist hinlänglich bekannt und wurde immer wieder durch neue Sticker Packs und Funktionen in diesem Bereich bewiesen. Schon seit einiger Zeit geistert auch immer wieder die Selfie Sticker-Funktion umher, mit der sich komplett personalisierte Stickerpacks erstellen lassen – seit heute ist die Funktion nun offiziell und wird seit wenigen Stunden ausgerollt.


Sticker und Sticker Packs gibt es mittlerweile in sehr vielen Apps und für viele Nutzer gehören sie mittlerweile so wie die Emojis zu Messengern und Social Networks dazu. Natürlich sind sie auch im Allo-Messenger ein zentraler Bestandteil und stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung. Wer aber von den vorhandenen Stickern noch nicht genug bekommt, kann sich nun eigene erstellen und diese auch noch komplett personalisieren.

allo selfie sticker

Seit heute besitzt Allo eine Selfie Sticker-Funktion, mit der sich personalisierte Sticker erstellen lassen, die vollautomatisch anhand eines Fotos des Nutzers erstellt werden. Um diese zu erstellen muss einfach nur über die Frontkamera ein passendes Foto aufgenommen werden, und schon verrichten die Algorithmen im Hintergrund ihr Werk. Dabei wird aber natürlich nicht das echte Gesicht des Nutzers verwendet, sondern lediglich eine Comicfigur mit ähnlichen Merkmalen erstellt.

Anhand des Gesicht des Nutzers wird ein Comic-Charakter erstellt, der anschließend mit verschiedenen Gesichtsausdrücken und Accessoires ausgestattet wird, die dann am Ende ein vollständiges Sticker-Pack ergeben. Wer möchte kann diesen Charakter auch noch komplett anpassen und verschiedene Formen, Farben, Augen und andere Dinge auswählen. Insgesamt gibt es 563 Billiarden Möglichkeiten um ein Gesicht zusammenzustellen, so dass tatsächlich für jeden Nutzer etwas dabei sein dürfte.



Zwar basieren die erstellten Grafiken auf dem Gesicht des Nutzers, aber die daraus erstellten Packs haben immer wieder ein anderes Aussehen und können sich je nach Foto sehr unterscheiden. Erkennen würde man wohl niemanden, aber wer häufig mit Personen zu tun hat oder Fotos von ihnen sieht, kann den einen oder anderen schnell wiedererkennen. Ob sich diese Funktion in Zukunft großer Beliebtheit erfreuen wird, wird sich zeigen.

Für Allo-Verhältnisse fast schon ein Killer-Feature könnte es sein, wenn man die Sticker auch noch exportieren und an anderen Stellen importieren könnte. Wer einmal mit selbsterstellten und auf sich selbst basierenden Stickern mit Facebook oder im entsprechenden Messenger hantiert hat, der dürfte schnell Eindruck schinden und gute Werbung für Allo als Sticker-Generator erstellen. Das geht dann zwar komplett am Sinn eines Messengers vorbei, aber auf irgendeinem Wege muss sich Allo ja von der Konkurrenz abheben…

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.