Google Home Hub: Neue Pressebilder zeigen Googles erstes Smart Display von allen Seiten & Spezifikationen

home 

In weniger als zwei Wochen wird Google eine ganze Armada neuer Hardware vorstellen, zu der neben den wohlbekannten Pixel 3-Smartphones auch mindestens ein neues Gerät aus der Google Home-Serie gehören wird. Bisher bekannt ist der Google Home Hub – das erste Smart Display aus dem Hause Google. Jetzt gibt es neue Informationen und Bilder eines weiteren Modells mit anderer Farbgebung sowie einen guten Querschnitt.


Google hat Anfang des Jahres die neue Produktkategorie Smart Display geschaffen und arbeitet mit diversen Partnern zusammen, um diese möglichst schnell breit in den Haushalten dieser Welt zu verteilen. Zwar sind solche Geräte nicht wirklich neu, denn Amazon hat das eigene Echo Show schon seit längerer Zeit im Programm, aber Google setzt auch hier wieder auf ein offenes Ökosystem mit vielen Herstellern wie Lenovo, das den schnellen Erfolg bringen kann.

google home hub dark

Bereits vor einigen Tagen gab es erste Bilder und umfangreiche Informationen rund um den Google Home Hub, der in mindestens zwei verschiedenen Farben erscheinen wird. Jetzt gibt es Bilder der dunkelgrauen Variante, die auf die gleiche Farbgebung und Beschaffenheit wie der Google Home Mini setzt. Interessanterweise ist aber nur die Lautsprecher-Komponente eingefärbt, während das Tablet bei beiden Modellen einheitlich weiß ist.

Wie sinnvoll diese Farbgestaltung ist, da sie sich nur auf den Teil bezieht, der im Normalfall nicht sichtbar ist, sei mal dahingestellt, aber vielleicht gibt es ja noch zusätzliche Funktionen. Da das Gerät tatsächlich aussieht, wie ein Tablet, das auf einem Lautsprecher klebt, könnte es vielleicht abnehmbar sein. Das geht zwar bisher aus keinen Informationen hervor, wäre aber meine Theorie für die Optik und auch den Einsatz der Farben.

Um noch ein besseres Bild vom Aufbau des Google Home Hub zu bekommen, gibt es jetzt auch das erste Bild von der Seitenansicht. Und auch hier bestätigt sich, dass die beiden Hauptkomponenten des Geräts nicht als Einheit wirken wollen.



google home hub side

Ein bisschen erinnert diese Darstellung an den gestrigen Leak des Pixel Stand, der die Pixel 3-Smartphones in ein Smart Display verwandeln kann. Gut möglich, dass beide Produktreihen schlussendlich mehr Gemeinsamkeiten haben, als es bisher bekannt ist. Sollte sich die Preisgestaltung von etwa 149 Dollar bewahrheiten, hätte Google ein solches Gerät zum wahren Kampfpreis auf den Markt und könnte auch Amazons Flut an Smart Displays und -Speakern etwas entgegensetzen.

» Viele technische Daten und weitere Bilder zum Google Home Hub
» Pixel, Home, Pixelbook & vieles mehr: Alle Leaks und Informationen rund um Googles kommende Hardware

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.