Bandwith Alliance: Google, Microsoft, Cloudflare & Co verbünden sich gegen Amazons AWS

cloud 

Nicht nur Privatnutzer, sondern auch immer mehr Unternehmen verlagern einen immer größeren Teil ihrer Daten in die Cloud, und setzen dabei meist auf die Hilfe der großen Technologie-Konzerne. Der Cloud-Markt ist stark umkämpft und wird in vielen Bereichen von Amazon dominiert, das mit AWS die meisten Kunden an sich binden kann. Dem wollen Google, Microsoft, Cloudflare und andere Unternehmen nun gemeinsam gegenübertreten.


Das Cloud-Geschäft verzeichnet seit Jahren ein großes Wachstum und wird in Zukunft immer stärker an Bedeutung gewinnen, und das ist allen voran für Softwarekonzerne wie Microsoft enorm wichtig. Kein Wunder dass man vor einigen Jahren mit Satya Nadella einen Mann aus dem Cloud-Business an die Spitze des Unternehmens gesetzt hat. Aber auch Google hat riesige Ambitionen und will irgendwann nicht mehr nur eine kleine Wolke betreiben, sondern zu den Großen aufschließen.

bandwith alliance

Die Bandwith Allianz will es den Kunden ihrer Mitglieder ermöglichen, Daten einfacher von einer Cloud in die anderen zu verlagern. Gleichzeitig soll das auch entweder kostenlos oder deutlich günstiger möglich sein. Google und Microsoft gewähren im Rahmen dieser neuen Allianz einen Rabatt von bis zu 75 Prozent auf die Traffic-Kosten. Bei Amazon ist dies stets kostenlos, während man erst zur Kasse gebeten wird, wenn die Daten wieder abgezogen werden sollen.

Zukünftig sind sicher auch weitere gemeinsame Aktivitäten geplant, denn nur für diesen eigenen Vorteil benötigt man kaum eine Allianz. Erklärtes Ziel ist es, der Dominanz von Amazon etwas entgegenzusetzen. Mit dabei sind neben Google auch Microsoft, Clouflare, IBM, Automattic und einige mehr.

Siehe auch
» Cloud Next 18: Das war Googles große Cloud-Konferenz mit über 100 Ankündigungen (Keynote-Videos)
» Kleine Wolke: Google hat im Cloud-Geschäft derzeit keine Chance gegen Amazon & Microsoft


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.