Samsung Galaxy Watch: Samsungs Wechsel von Tizen auf Googles Wear OS scheint bestätigt

samsung 

Seit einigen Wochen hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Samsung erneut in den Markt der Android-Smartwatches einsteigt und die neuen Gadgets mit Googles Betriebssystem statt dem hauseigenen Tizen ausliefern wird. Handfeste Beweise gab es bisher nicht, aber nun hat ausgerechnet eine normalerweise recht langweilige Marken-Anmeldung verraten, dass wir uns wohl tatsächlich auf eine Samsung-Smartwatch mit Wear OS freuen dürfen.


Samsung war als einer der ersten Partner von Android Wear mit an Bord und hat mit der Gear Live vor gut vier Jahren die erste und gleichzeitig auch letzte Smartwatch mit Googles Betriebssystem vorgestellt. Die nachfolgenden Uhren wurden alle vom Samsung-eigenen Betriebssystem Tizen angetrieben, das sich aber aus verschiedenen Gründen bisher auf keiner Plattform so richtig durchsetzen konnte. Jetzt stehen die Zeichen auf Abschied.

samsung galaxy watch

In den vergangenen Wochen gab es bereits einige Informationen zu einer Samsung-Smartwatch mit Wear OS, doch bisher basierten alle Berichte nur auf Gerüchten. Jetzt ist ein von Samsung in Südkorea angemeldeter Markenschutz aufgetaucht, der den ganzen Gerüchten erstmals Hand und Fuß gibt: Es wird tatsächlich eine Smartwatch unter dem Markennamen „Samsung Galaxy Watch“ geben. Das ist zwar kein Hinweis auf ein konkretes Produkt, aber der Name verrät mehr, als es auf den ersten Blick scheint.

samsung galaxy watch logo

Bisher hat Samsung für alle Smartwatches die Marke „Gear“ verwendet, während alle Geräte unter der Marke „Galaxy“ auf Android setzen. Selbst die wenigen Smartphones oder Tablets ohne Android sind nicht unter der Marke „Galaxy“, sondern ebenfalls „Gear“ oder „Ativ“ erschienen. Der Name ist also ein recht konkreter Hinweis darauf, dass es hier eine Rückkehr zum Android-Ableger geben wird. Das Datum der Veröffentlichung dürfte wohl auch auf Anfang August fallen, also in denselben Zeitraum, in dem das Galaxy Note 9 erwartet wird.

Wir dürfen weiter gespannt sein, denn möglicherweise geht es durch die Zusammenarbeit von Google und Samsung für beide wieder etwas mit den Marktanteilen bergauf.

Siehe auch
» Wear OS statt Tizen: Neue Informationen zu Samsungs erster Smartwatch mit Googles Betriebssystem
» Wear OS statt Tizen: Samsung plant wohl neue Galaxy-Smartwatch mit Googles Betriebssystem
» Samsung Experience: Das erste Android Go-Smartphone von Samsung hat wohl eine angepasste Oberfläche

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Samsung Galaxy Watch: Samsungs Wechsel von Tizen auf Googles Wear OS scheint bestätigt"

  • Tizen auf der Gear S3 war/ist echt nicht schlecht. Samsung hat aber total verpennt vernünftige Software für die Uhr bereitzustellen, entsprechende Companion-Apps um z.B. Google Apps auf der Uhr nutzen zu können. Die S3 läuft echt fluffig und die Akkulaufzeit ist echt gut. Kein Vergleich zur Fossil meiner Frau mit Android Wear. Da ist der Akku nach einem Tag leer ohne das die Uhr irgendwas besonderes geleistet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.