YouTube & Fußball: Das sind die 10 populärsten Fußball-Nationalmannschaften auf YouTube

youtube 

Nach der Schmach gegen Mexiko und dem Herzschlag-Triumph gegen Schweden ist die Stimmung der deutschen Fans sehr geteilt – genau so wie die Popularität von „die Mannschaft“. Auf YouTube ist die deutsche Nationalmannschaft nur das Mittelmaß, aber noch immer in sehr guter Gesellschaft. Die Popularität einer Mannschaft zeigt sich nicht nur durch sportliche Erfolge, sondern auch in den Sozialen Netzwerken. Eine Top 10 zeigt, welche Mannschaft auf YouTube am populärsten ist.


Fußball zieht immer. Vor allem die vergleichsweise sehr selten ausgetragene Fußball-Weltmeisterschaft sorgt für enormes Medieninteresse und Traumquoten im Fernsehen. Die WM findet aber nicht nur im Fernsehen statt, sondern auch bei YouTube und anderen Videoplattformen steht das runde Leder, dem 20 Personen auf dem Feld hinterherjagen, im Mittelpunkt. Wenig überraschend hat jede Nationalmannschaft auch einen eigenen YouTube-Kanal.

youtube fussball

Schon seit über zwei Jahren sind die Freekickerz der populärste YouTube-Kanal und haben auch im vergangenen Jahr wieder für Rekorde gesorgt. Umso überraschender ist es, dass die offiziellen Kanäle der Nationalmannschaften nicht ganz so viele Abonnenten haben – was teilweise aber auch daran liegt, dass die Kanäle nicht ganz so gut gepflegt werden, wie etwa die Facebook- oder Twitter-Profile. Da YouTube mittlerweile zum wichtigsten Social Network geworden ist, könnte sich das eines Tages rächen.

Top 10: Das sind die populärsten Kanäle der Nationalmannschaften

  1. Frankreich
    Abonnenten: 695.128
    Views: 191.628.165
  2. England
    Abonnenten: 589.948
    Views: 240.667.710
  3. Polen
    Abonnenten: 563.257
    Views: 174.110.976
  4. Brasilien
    Abonnenten: 284.667
    Views: 57.862.623
  5. Südkorea
    Abonnenten: 86.077
    Views: 47.616.425
  6. Deutschland
    Abonnenten: 77.235
    Views: 11.313.712
  7. Japan
    Abonnenten: 59.770
    Views: 38.411.187


  8. Spanien
    Abonnenten: 49.506
    Views: 19.557.855
  9. Argentinien
    Abonnenten: 51.020
    Views: 5.133.284
  10. Mexiko
    Abonnenten: 39.864
    Views: 7.478.647

In der Top 10 ist Deutschland zwar im Mittelfeld zu finden, allerdings nehmen bekanntlich 32 Mannschaften an der WM teil und es gibt noch einige Hundert Mannschaften mehr. Mit 75.000 Abonnenten und knapp über 10 Millionen Views ist man aber dennoch gegenüber Freekickerz oder vielen anderen Kanälen ein mehr als kleines Licht.

Die vergleichsweise wenigen Abonnenten dürften auch damit begründet werden können, dass die meisten Nutzer die Vereine oder privaten Profile der populären Spieler abonniert haben. Nur mal ein kurzer Vergleich: Real Madrid hat 3,2 Millionen Abonnenten, der FC Bayern München kommt auf gut 900.000 und Cristiano Ronaldo kommt auf gut 1 Million Abonnenten.

Kurz vor der WM hatte YouTube die wichtigsten Kanäle zur Fußball-Weltmeisterschaft und einige interessantet Statistiken veröffentlicht.

Siehe auch: Alles zur WM
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: So informiert Google per Websuche, Assistant & News
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Google Trends-Portal zeigt die populärsten Fragen, Spieler & Teams
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Von Google ausgewählt – das sind die besten Apps zu Fußball-WM
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Neues schwebendes Google-Widget informiert Live über Spielstände
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Google prognostiziert die Ergebnisse aller Vorrunden-Spiele
» Fußball-Weltmeisterschaft 2018: YouTube nennt Statistiken und wichtige Kanäle für Fußball-Fans

[Basic Thinking]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.