Kampf gegen Amazon: Google verkündet 550 Millionen Dollar-Partnerschaft mit JD.com

google 

Im Kampf gegen Amazon suchen sowohl Google als auch die großen Einzelhändler nach neuen Partnern und jetzt haben sich wieder zwei gefunden, die in Zukunft noch eine große Rolle spielen könnten: Google hat nun eine Kooperation mit der chinesischen Plattform JD.com angekündigt, die auch ein strategisches Investment in den zweitgrößten Onlinehändler im asiatischen Raum mit sich bringt. Dessen Produkte sollen nun auch weltweit angeboten werden.

Im Kampf gegen Amazon hat sich Google bereits mit einigen Händlern verbündet und soll dessen Reichweite und Präsenz im Onlineshopping vergrößern bzw. natürlich der eigenen Shopping-Plattform mit vielen hochkarätigen Partnern den nötigen Aufwind geben. Nach Kooperationen mit Wal-Mart und Target, wurde nun auch eine Partnerschaft im asiatischen Raum angekündigt. Der dortige Platzhirsch Alibaba ist auf Google nicht angewiesen, der Zweite hingegen schon.

JD

Google hat nun angekündigt, 550 Millionen Dollar in den chinesischen Onlinehändler JD.com zu investieren, was dem Unternehmen weniger als 1 Prozent der Anteile bringt – das kann also eher als symbolische Geste verstanden werden. Beide Unternehmen wollen nun verstärkt zusammenarbeiten und weltweit gegen Amazon sowie im asiatischen Raum gegen Alibaba antreten. Allein im südostasiatischen Raum sollen im Jahr 2025 mehr als 88 Milliarden Dollar im Onlinehandel umgesetzt werden.

Die Produkte von JD.com werden bei Google Shopping gelistet und somit einem größeren Publikum zugänglich gemacht – auch in Europa sowie den USA. Da es die bekannten Vorurteile gibt, heißt es in der Ankündigung „bring a selection of their high-quality products to consumers“ – und daran wird man sich dann wohl auch halten. Außerdem will Google die eigenen Technologien in die JD-Plattform integrieren und den Onlinehandel weiter anschieben.

JD.com ist nach Alibaba der zweitgrößte asiatische Onlinehändler und kann am ehesten mit Amazon verglichen werden, das bekanntlich der erklärte Gegner von allen Beteiligten ist. Da Amazon in immer mehr Ländern präsent ist und nun auch im stationären Einzelhandel investiert, läuten bei Händlern weltweit die Alarmglocken – und Google als strategischer Partner kommt da gerade gelegen.

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.