Android: Nicht mehr reagierende Apps werden unter Android P automatisch beendet (Video)

android 

Es kommt immer wieder einmal vor, dass eine Android-App nicht reagiert oder abstürzt. Das ist eigentlich kein großes Problem, da nur sehr selten das gesamte Betriebssystem in Mitleidenschaft gezogen wird. Wenn das passiert, zeigt das Betriebssystem eine Meldung an, die vom Nutzer bestätigt werden muss. Da der Ablauf stets der gleiche ist, wird das Betriebssystem ab Android P auf diese Abfrage verzichten.


Dass Apps abstürzen ist keine Seltenheit und kommt unter jedem Betriebssystem vor. Normalerweise ist das kein großes Problem, da vor allem unter Android die App direkt beendet und erneut gestartet werden kann. Im besten Falle ist man also schon in wenigen Sekunden wieder bei der App und kann weiter machen. Um diesen Prozess noch zu beschleunigen, wird die einzige Interaktion des Nutzers nun ebenfalls entfernt.

android p absturz

Die meisten Android-Nutzer dürften obige Meldung des Betriebssystems kennen. Man hat die Wahl, die App direkt zu beenden oder ihr noch etwas Zeit zu geben, um sich vielleicht selbst wieder zu fangen. In gefühlt 99 Prozent der Fälle macht der Warten-Button allerdings keinen Sinn und verschafft dem Nutzer nur unnötige Wartezeit. Auch die offiziellen Statistiken dürften nicht anders aussehen, denn diese Funktion wird nun gestrichen.

Apps werden ab Android P direkt beendet, wenn sie nicht mehr reagieren. Der Nutzer wird visuell nicht mehr darüber informiert, sondern bemerkt einfach, dass die App beendet wurde und man sich wieder auf dem Homescreen befindet. Google erhofft sich davon eine bessere Usability für Nutzer und einen noch größeren Zwang für Entwickler, ihre Apps sauber zu programmieren. Der neue Ablauf wird in folgendem Video ausführlich diskutiert.

Wer die Meldung weiterhin haben möchte, wird sie in den Entwickleroptionen aktivieren können.

Siehe auch
» Android P: Benachrichtigungen des Betriebssystems lassen sich in Zukunft deaktivieren

[AndroidPolice]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Android: Nicht mehr reagierende Apps werden unter Android P automatisch beendet (Video)"

  • Na hoffentlich implementieren sie es aber richtig 🙂
    Denn als Entwickler weiß ich, dass diese Meldung auch aufpoppt wenn die App im Debugger in einem Breakpoint steht (und da braucht man nun mal einige Zeit, die Variablen zu prüfen und generell ist debugging keine „echtzeit-aktivität“.
    Wenn das System nun statt dem Dialog die App abschießt, hat sich das Debuggen auch schon wieder erledigt^^
    Aber das traue ich Google schon zu, dass sie daran denken.

    • Ich habe ein schnarchlangsames Handy. wenn ich versuche eine Datei zu komprimieren dauert es halt, ist mir klar.
      Gerade ist wir während des Komprimierens zweimal die Meldung aufgepoppt, App reagiert nicht mehr. Warten klicken und gut ist. Wenn jetzt allerdings jedes Mal die App beendet würde.. na danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.