WhatsApp & Co: Pixel 2 XL-Nutzer berichten von Problemen bei Sprachnachrichten

pixel 

Die Pixel-Smartphones der zweiten Generation waren von sehr vielen Problemen betroffen, die sich zu einem überwiegenden Teil auf das Display bezogen haben und großteils auch schon gestopft worden sind. Nachdem das Smartphone nun schon seit einigen Monaten auf dem Markt ist, wird wieder ein neuer Bug bekannt, der offenbar seit Beginn an besteht aber noch keinem aufgefallen ist: Das Versenden von Sprachnachrichten über Messenger ist praktisch unmöglich.


Das Pixel 2 XL stand im Zentrum der Probleme, obwohl auch das kleine Smartphone nicht frei von Fehlern war – aber dennoch erfreut es sich großer Beliebtheit und verkauft sich besser als das Vorjahresmodell. Damit das auch so bleibt, hat Google die Probleme in windeseile gefixt und den Nutzern einige Anreize in Form einer verlängerten Garantie und anderen Punkten gegeben. Und auch jetzt müssen Pixel 2 XL-Nutzer wieder stark sein.

pixel audio message

Schon seit einiger Zeit gibt es Meldungen darüber, dass es Probleme beim Versand von Sprachnachrichten über das Pixel 2 XL gibt – und jetzt wurden diese von Google offiziell bestätigt. Konkret besteht das Problem darin, dass Sprachnachrichten extrem leise aufgenommen werden, so dass der Empfänger sie kaum hören kann. Das liegt aber nicht an einer App, denn das Problem tritt sowohl bei WhatsApp als auch bei Telegram oder Google Allo auf, sondern ist wohl in der Firmware des Pixel 2 XL zu suchen.

Ein Hardware-Problem ist es nicht, denn bei der Telefonie gibt es keine Probleme mit der Aufnahme der Stimme des Nutzers. Derzeit wird vermutet, dass es einfach an einem kleinem Problem mit der Ansteuerung der Mikrofone liegt. Während bei einem Telefonat beide Mikrofone verwendet werden, wird bei jeder anderen Aufnahmemethode offenbar nur das sekundäre Mikrofon eingeschaltet, dass durch die Position kaum in der Lage ist eine vernünftige Audiospur aufzunehmen.

Das Problem tritt nur beim Pixel 2 XL auf, und zwar sowohl unter Android 8.0 als auch unter Android 8.1 und auch ganz unabhängig vom aktuellen Sicherheitsupdate. Warum es erst jetzt bekannt wird ist schwer zu sagen, offenbar nutzen wohl nur sehr wenige Nutzer Sprachnachrichten. Wie viele Nutzer betroffen sind ist noch nicht bekannt, aber ich denke dass sich das ganze sehr schnell mit einem Patch im Februar-Update beheben lässt.

» Thread im Pixel-Forum

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.