Google Trips 1.6: Der smarte Reisebegleiter enthält jetzt auch Reviews von Blogger & YouTube

google 

Den smarten Reisebegleiter Google Trips hatten wir im vergangenen Jahr schon ausführlich vorgestellt und vielleicht nutzt der eine oder andere die App auch tatsächlich zur Verwaltung von Reisen und Ausflügen. Jetzt hat die App eines der seltenen Updates bekommen, das neue Informationsquellen über den Zielort integriert. Tatsächlich eignet sich die App so nicht nur zur Verwaltung sondern auch zur Planung von Reisen.


Vor gut eineinhalb Jahren hat Google mit dem Start von Trips eine neue Plattform geschaffen, in der alle Daten rund um das Reisen zu finden sind. Im Hintergrund wurden Daten von Reisen schon seit längerer Zeit direkt aus dem GMail-Posteingang ausgelesen und etwa in Google Now verwendet. Mit Trips gibt es aber nun nicht nur Abflugszeiten oder Tickets in der Vorschau, sondern eine komplette Auflistung aller aktuellen, zukünftigen und auch vergangenen Buchungen.

google trips blogger youtube

Die in Trips erstellten Reisen wurden von Anfang an auch mit öffentlich zugänglichen Informationen wie etwa Bewertungen oder Ausflugstipps angereichert, und werden nun noch um eine persönlichere Variante bereichert. Mit dem Update auf die Version 1.6 befinden sich nun auch Blogbeiträge und Video-Reviews direkt in der Übersicht, so dass man sich nun auch direkt einen ungeschönten und auch subjektiven Eindruck von einem Ort ansehen kann.

Als Quellen setzt Google auf Produkt aus der eigenen Angebotspalette: Videos stammen nur aus YouTube und Blog-Beiträge nur aus Blogs von Googles Plattform Blogger.com. Blogger ist zwar nach wie vor populär, scheint aber schon vor längerer Zeit in einen Dornröschenschlaf gefallen zu sein, aus dem es nun vielleicht durch solche Integrationen endlich wieder aufwachen wird. Zukünftig könnten vielleicht noch andere Quellen wie z.B. Instagram eingebunden werden – denn für solche Fälle ist die blaue Konkurrenz derzeit einfach besser aufgestellt.

Das Update auf Google Trips 1.6 wird ab sofort ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern ankommen. Wer es nicht mehr abwarten kann, kann sich die aktuelle Version der App auch direkt bei APK Mirror herunterladen und über die bestehende App drüber installieren.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.