Neuer Werbespot: Samsung macht sich über das Google Pixel 2 XL lustig (Video)

pixel 

Es ist nun schon weit über ein Jahr her, dass das Galaxy Note 7 bei einigen Besitzern explodiert ist und Samsung in eine kleine Krise gestürzt hat, aber die Erinnerungen daran sind offenbar längst verdrängt. Ein Jahr später kämpft nun Google mit Problemen bei den eigenen Flaggschiff-Smartphones, und wer den Schaden hat, muss für den Spott bekanntlich nicht sorgen. Samsung nimmt nun Googles Smartphone aufs Korn und hat ein eindeutige Werbevideo erstellt.


Die vergangenen zwei Wochen dürften für die Ingenieure bei Google und LG nicht leicht gewesen sein, denn beinahe täglich tauchten neue Berichte über Probleme mit den Pixel 2-Smartphones auf – allen voran aber mit der XL-Variante. Das Display hat(te) mit den meisten Problemen zu kämpfen und hat vom Einbrennen über matte Farben und einen Blaustich bis hin zum Schmieren alles im Programm. Gestern hatte man sich dann zu den Problemen geäußert und hat Lösungen versprochen und hat gleichzeitig die Garantie verlängert.

Bei YouTube ist nun ein ungelistetes Video im Samsung-Kanal aufgetaucht, in dem man mehrere bekannte YouTuber zu Wort kommen lässt, die das Display des S8 und Note 8 in höchsten Tönen loben. In dem Video ist zwar keine Rede vom Pixel 2 XL, aber der Zeitpunkt der Veröffentlichung und die Tatsache dass es ungelistet ist, sprechen Bände.

Natürlich gibt es keine schönere Freude als die Schadenfreude, aber gerade Samsung als gebranntes Kind (im wahrsten Sinne des Wortes) sollte wissen dass solche Videos nicht unbedingt die beste Werbung sind. Aber man hat es geschafft, sich wieder ins Gespräch zu bringen – und möchte sich natürlich auch als Alternative zu den Pixels unter dem Weihnachtsbaum platzieren.

[All About Samsung]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Neuer Werbespot: Samsung macht sich über das Google Pixel 2 XL lustig (Video)

  • Die Deppen sollen erstmal lernen Sicherheitspatches und eine funktionierende Software an die Kunden zu bringen, bevor die sich über irgendwas lustig machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.