Google Photos: Motion Photos lassen sich jetzt auch ohne Animation teilen

photos 

Mit den Pixel 2-Smartphones hat Google das neue Format der „Motion Photos“ eingeführt, bei dem zu jedem Foto gleichzeitig ein kurzes Video aufgenommen wird, das mit diesem verknüpft wird. In Google Photos werden beide ebenfalls miteinander verknüpft, so dass Fotos sowohl statisch als auch mit Bewegung angezeigt werden können. Für geteilte Foto gibt es nun eine Möglichkeit, diese Videos zu entfernen.


Mit den Motion Photos, die es unter anderem auch bei Apple unter der Bezeichnung „Live Photos“ gibt, kann man Fotos lebendiger wirken lassen, da es sehr kurze Animationen gibt. Das sieht zwar gut aus, gefällt aber vielleicht nicht jedem. Aus diesem Grund kann man direkt innerhalb der Photos-App diese bewegten Bilder deaktivieren. Eine neue Option ermöglicht es nun, diese Animationen auch aus geteilten Fotos zu entfernen.

Google Photos Motion

Mit dem letzten Update von Google Photos wurde eine neue Option in den Einstellungen eingeführt, mit denen sich die Bewegung von geteilten Fotos verhindern lässt. Selbst wenn es sich um ein Motion Photo handelt, wird es nur als starres Foto an den Empfänger gesendet, so dass dieser die Sekunden davor und danach nicht zu Gesicht bekommt und auch nicht aufrufen kann. Gerade bei geteilten Fotos hat man meist die Absicht wirklich nur ein Foto und eben kein Video zu teilen, von daher eine sehr praktische neue Option.

Unpraktisch ist leider die Umsetzung, da die Option global in den Einstellungen festgelegt wird. Möchte man einmal das statische und einmal das animierte Foto teilen, dann muss man dazwischen einen Ausflug in die Optionen machen. Eine Option direkt beim Teilen oder in der Foto-Ansicht wäre vielleicht praktischer, wird aber hoffentlich mit einer der späteren Versionen nachgerüstet.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.