Snapseed: Googles Android-App zur Fotobearbeitung bekommt eine völlig neue Oberfläche

snapseed 

Vor mittlerweile genau fünf Jahren hat Google die Fotobearbeitungs-App Snapseed übernommen und führt diese seitdem unter dem halbwegs bekannten Namen fort und entwickelt sie auch weiter. Seit gestern wird nun ein Update für die App ausgerollt, das dieser eine komplett Oberfläche mitbringt und die gesamte Oberfläche deutlich intuitiver und auch moderner wirken lässt. Neue Funktionen gab es hingegen auf den ersten Blick nicht.


Schon vor Jahren ging man eigentlich davon aus, dass Snapseed eines Tages in einem Google-Produkt aufgehen und nicht als eigenständige App weiterbetrieben wird – doch da haben wir uns geirrt. Statt die Funktionen in Google Photos oder einer anderen Foto-nahen App zu integrieren, hat man Snapseed nun eine völlig neue Oberfläche verpasst und macht die App damit bereit für die Zukunft und auch viele kommende Updates und Funktionen.

Version 2.17
snapseed logo

Version 2.18
snapseed new

Obwohl die App nur einen sehr kleinen Versionssprung gemacht hat, ist die Oberfläche nun deutlich verändert. Grundlegend setzt man auf drei Tabs am unteren Bildschirmrand, in dem alle Tools untergebracht sind: LOOK für die schnellen Filter, TOOLS für die sehr umfangreiche Palette an Werkzeugen zur Bearbeitung und EXPORT für das Speichern und Teilen des fertigen Bildes. An den Filtern und Tools selbst hat sich nichts getan, diese sind nun aber deutlich übersichtlicher dargestellt und fliegen nicht mehr in großen langen Listen über das Bild.



snapseed old

Auch das Logo wurde verändert, wie auf obigem Bild sehr gut zu sehen. Man hat sich sowohl von dem schwarzen Hintergrund als auch von einer kleinen Ecke des Blattes verabschiedet. Eine weitere Änderung gab es noch an der Oberfläche: Die Informationen zu einem Bild sind nun nicht mehr in einem Menü versteckt, sondern können direkt über einen i-Button aufgerufen werden – dort befindet sich nun auch das Menü zum Rückgängig machen der einzelnen Effekte.

Da ich die App selbst nicht nutze, kann ich nicht viel mehr zu dem Update sagen, aber die Screenshots sprechen meiner Meinung nach für sich und zeigen eine deutlich Verbesserung und Modernisierung der Oberfläche. Snapseed selbst ist das letzte Überbleibsel der mittlerweile eingestellten Nik Collection von Google.

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern angekommen sein.

Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.