Pixel 2: HTC als Hersteller und technische Daten bestätigt; Neue Informationen über die „Active Edge“

pixel 

Es gibt wieder neue Informationen zu einem der beiden kommenden Pixel 2-Smartphones: Google bzw. der Hersteller HTC hat das Pixel 2 nun bei der amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC zur Zertifizierung eingereicht, die immer eine gute Quelle für handfeste Infos rund um kommende Geräte ist. Jetzt ist sowohl HTC als Hersteller als auch eine Reihe von technischen Daten dadurch bestätigt worden.


Schon seit langer Zeit brodelt die Gerüchteküche rund um die Pixel 2-Smartphones, und mittlerweile haben wir auch schon viele Informationen und sogar Fotos sowie Renderbilder von beiden Geräten gesehen. Bisher handelte es sich aber immer nur um ominöse Quellen, aber die FCC ist nun die erste offizielle Quelle, an der eben einfach kein Hersteller vorbei kommt und die sehr oft für Leaks und weitere Informationen verantwortlich ist. Leider gibt es aber keine neuen Fotos.

pixel 2

Der Hersteller HTC hat nun das kleine der beiden Pixel 2-Smartphones bei der FCC eingereicht und hat sich damit gleich selbst als Hersteller bestätigt. Bisher war unklar ob HTC oder LG zum Zuge kommen werden, aber nun ist HTC hochoffiziell als Hersteller des Pixel 2 in Stein gemeißelt – das Pixel 2 XL soll aber laut vielen Gerüchten noch immer von LG hergestellt werden. Das neue Smartphone trägt die Modellnummer „NM8G011A“ wobei die vier Zeichen wohl für Googles Kundennummer bei HTC stehen, denn diese waren schon im vergangenen Jahr bei den Pixel-Smartphones zu finden.

fcc pixel 2

Bestätigt wird nun neben dem Hersteller auch der verwendete Chipsatz aus dem Hause Qualcomm: Es wird ein Snapdragon 835 oder 836 verbaut sein, so wie es bereits seit Monaten vermutet worden ist. Der Hauptspeicher des Geräts liegt bei 64 GB – zumindest in der eingereichten Variante – und war bei diesem Modell mit ganzen 21 Prozent gefüllt. Interessant ist auch, dass auf dem Gerät bereits „Android 8.0.1“ zum Einsatz kommen. Natürlich wird Android O vorinstalliert sein, aber es scheint sich auch schon um den ersten Sicherheitspatch zu handeln.



fxx pixel 2 label

Bestätigt wird nun auch die „Active Edge“ in Form eines flexiblen Rahmen. Über diese Squeezing-Funktion des Smartphones haben wir bereits berichtet, und auch diese wird nun sicher ihren Weg in da endgültige Modell finden. Im Rahmen sind Sensoren verbaut, die einen etwas kräftigeren Druck bemerken und daraufhin eine Aktion auslösen können. Dadurch wird das gesamte Smartphone praktisch zu einem neuen Hardware-Button.

Auf den Pixel 2-Geräten wird diese Active Edge für den Start des Google Assistant verwendet – wobei es sich dabei aber vermutlich nur um eine zusätzliche Variante handelt. Statt einen Hardware-Button unterzubringen, so wie es Samsung mit dem Bixby-Button getan hat, setzt Google eben auf die HTC-Lösung und nutzt den gesamten Rahmen als Fläche.

Die beiden neuen Smartphones werden für Mitte bis Ende Oktober erwartet, denn Google liegt mit dem Zeitplan exakt gleichauf mit dem Vorjahr. Auch im Jahr 2016 wurden exakt an diesem Datum die Smartphones bei der FCC eingereicht und zertifiziert.

» GWB: Alle Informationen rund um die Pixel 2-Smartphones

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.