Google Home Countdown – noch 2 Tage: Wichtige Sprachbefehle & Kurioses rund um Google Home

home 

In zwei Tagen, am 8.8 wird Google Home in Deutschland auf den Markt kommen und hierzulande für 149 Euro in den Regalen stehen. Gestern haben wir euch schon 10 wissenswerte Fakten rund um den smarten Lautsprecher vorgestellt. Heute zeigen wir euch die Möglichkeiten vom im Home schlummernden Assistenten und einige Kuriositäten der vergangenen Monate, die die Amerikaner mit ihren Geräten angestellt haben.

OK, Google – Möglichkeiten

google home ok google

Anlässlich des Deutschland-Starts hat Google obige Grafik mit populären Befehlen veröffentlicht, mit denen Home in vollem Umfang genutzt werden kann. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Befehle und Anfragen, aber mit obiger Auflistung ist man schon einmal sehr gut dabei und kann sich an Home gewöhnen.

Vladimir & Estragon – Die zwei streitenden Assistenten

google assistant bot chat

Anfang des Jahres ist ein mehr als 24 Stunden dauernder Livestream im Internet aufgetaucht, der zwei Google Home-Lautsprecher bei einer Unterhaltung zeigte. Diese schien völlig zufällig abzulaufen, aber man wurde einfach das Gefühl nicht los, dass das ganze einem festen Skript abläuft. Im Laufe der Unterhaltung reden sie über Gott und die Welt, beschimpfen sich gegenseitig und geben sich am Ende Namen wie Estragon und Vladimir. Ob nun echt oder nicht, es ist auf jeden Fall unterhaltsam 😉

» Zum Artikel: Estragon & Vladimir



Der Super Bowl-Unfall

Ausgerechnet bei einem der größten TV-Ereignisse des Jahres hat Google in den USA einen Werbespot geschaltet, nämlich in der Halbzeitpause des 51. Super Bowl. Der Werbespot sollte die Möglichkeiten und Vorzüge von Google Home zeigen und hat dafür fast ein Dutzend mal den Befehl „OK, Google“ erwähnt. Doch da zu diesem Zeitpunkt schon viele Home-Lautsprecher in den Wohnzimmern der Nutzer standen, ging das eher nach hinten los.

Die Lautsprecher haben die Stimme aus dem Fernseher wahrgenommen und haben auf das magische Keyword reagiert und teilweise sogar die Fragen beantwortet und Aufgaben ausgeführt. Googles Marketing-Abteilung hatte dies entweder nicht bedacht oder die Stimme aus dem Fernseher zu spät auf die Blacklist gesetzt. Auf jeden Fall gab es nicht nur jede Menge Aufmerksamkeit für den Lautsprecher, sondern auch einigen Ärger. Aber das Ziel wurde auf jeden Fall erreicht 😉

» Zum Artikel: Googles 10 Millionen Dollar-Werbespot führt zu Chaos

What is the Whopper Burger?

Aufbauend auf Googles „Unfall“ beim Super Bowl hatte die Marketing-Abteilung von Burger King die glorreiche Idee, ebenfalls die Home-Lautsprecher der Nutzer zu entführen und diese mit einer Anweisung aus dem Fernsehen aus der Ferne zu steuern. So wurde am Ende eines Werbespots gefragt, „OK, Google, What is the Whopper Burger?“ und zahllose Home-Lautsprecher haben in den Wohnzimmern die Werbebotschaft vorgelesen und brav ein Loblied auf den Burger abgespielt.

Google hat dies aber recht schnell unterbunden, so dass der „Spaß“ nur wenige Stunden gut ging. Aber auch hier wurde der erhoffte Werbeeffekt auf jeden Fall erreicht.

» Zum Artikel: OK, Google, What is the Whopper Burger?



Google Assistant im Radio Shack Intercom

google home intercom

Google Home sieht zwar sehr elegant aus und passt sich in jedes Wohnzimmer und viele Einrichtungsstile an, aber wirklich kultig sieht er nicht aus. Das wollte ein Bastler aus den USA ändern und hat sich einen alten Intercom von Radio Shack vorgenommen, die in den 90ern in vielen US-Haushalten zur schnellen Kommunikation zwischen verschiedenen Räumen angebracht waren und vermutlich auch heute noch in einigen Häusern hängen.

Das Ergebnis ist ein ebenso kultiges wie praktisches Gerät, mit dem nicht mehr nur quer durch das Haus telefoniert, sondern eben auch mit dem Google Assistant telefoniert werden kann. Vielleicht eine gute Alternative für alle, die sich nicht den langweiligen Lautsprecher ins Wohnzimmer stellen möchten 😉

» Zum Artikel: Der Google Assistant im Radio Shack Intercom


Ich bin mir sicher, dass mit dem Rollout für weitere Länder noch die eine oder andere Kuriosität dazu kommt und es immer wieder merkwürdige und lustige Einsatzgebiete von Home geben wird. Freuen wir uns drauf 🙂

» GWB: Alle Informationen rund um Google Home

Google Home Contdown
» Google Home Countdown – noch 4 Tage: IFTTT-Google Assistant unterstützt jetzt auch deutsche Befehle
» Google Home Countdown – noch 3 Tage: 10 wissenswerte Fakten rund um Google Home
» Google Home Countdown – noch 1 Tag: Auswertung unserer großen Umfrage


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.