Actions on Google: Google sucht die besten Integrationen in den Google Assistant

assistant 

Zur Zeit sind Googles Entwickler dabei den Assistant stark zu pushen und bringen ihn auf viele Plattformen, um so viele Nutzer wie möglich zu erreichen. Doch auch die große Reichweite ist natürlich nur mit einem großen Funktionsumfang wirklich sinnvoll. Um möglichst viele Bereiche abzudecken setzt Google mit den Actions auf Drittanbieter die ihre Angebote in den Assistant integrieren. Jetzt ködert man die Entwickler mit einem Preisgeld.


In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich Google darauf konzentriert, den Assistant endlich für möglichst viele Nutzer zur Verfügung zu stellen, auch wenn man den Rollout derzeit eher mit angezogener Handbremse durchführt. Der Rollout für alle aktuellen Android-Smartphones stockt etwas, auf dem Desktop lässt der Assistant noch auf sich warten und mit der neuen iOS-App ist der Funktionsumfang nicht ganz so groß wie unter Android.

google assistant actions

Um Entwickler zu interessanten Integrationen in den Assistant zu motivieren, hat Google nun einen Wettbewerb gestartet um die besten Einreichungen zu prämieren. Der Sinn dahinter ist es natürlich, den Assistant attraktiver gegenüber Konkurrenz-Plattformen zu machen und diesen in den Fokus der Entwickler zu bringen. Möglicherweise ist man mit den bisherigen zur Verfügung stehenden Actions nicht zufrieden oder sieht sich selbst im Hintertreffen.

Es gibt zwar schon viele Actions zur Integration in den Assistenten, doch bisher konnte noch keine so wirklich überzeugen und ein Killer-Feature in den smarten Assistenten integrieren. Bleibt zu hoffen dass sich dies nach diesem Wettbewerb geändert hat.

Folgende Preise sind zu gewinnen:
1. Platz: 10.000 Dollar, Besuch im Googleplex & Tickets für die I/O 2018
2. Platz: 7.500 Dollar und ein Google Home
3. Platz: 5.000 Dollar und ein Google Home

» Ankündigung bei Google+

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Actions on Google: Google sucht die besten Integrationen in den Google Assistant

  • Ich finde es ja putzig, wie Google das Ding promotet. Aber das hilft alles nichts wenn ICH das Ding nicht auf meinem NEXUS 5X mit 7.1.2 habe, ob wohl es angeblich schon verfügbar sein soll. Ich habe fast täglich Updates für die App „Google“, aber am Ende ist es immer noch Google NOW mit dem altbekannten Feed. :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.