Duell auf dem iPhone: Google Assistant vs. Apples Siri

assistant 

Vor zwei Tagen wurde auf der Keynote der Google I/O angekündigt, dass der Google Assistant auch auf das iPhone kommt und dort dann in direkte Konkurrenz zu Siri gehen wird. Bei den ersten Nutzern ist der Assistant nun schon angekommen, und so gibt es jetzt auch einen ersten Vergleich zwischen den beiden großen Konkurrenten. Zur Zeit hat Siri die Nase auf dem iPhone noch vorne, doch Google befindet sich schon auf der Überholspur.


Während Siri nun schon seit einigen Jahren auf dem iPhone zur Verfügung steht und längst erwachsen ist, wurde der Google Assistant in seiner jetzigen Form erst im vergangenen Jahr gestartet und muss sich erst noch entwickeln. Doch Google steckt sehr viel Energie in den Ausbau des Assistenten und geht damit schon jetzt den Schritt auf die nächste Plattform. Natürlich hat der Assistant aber auch mit den Restriktionen zu kämpfen, die Apple mit seinem geschlossenen Ökosystem fordert.

assistant vs. siri

Vergleiche zwischen den beiden Assistenten gab es schon mehrere, aber erst jetzt wo beide auf der gleichen Plattform zur Verfügung stehen kann man sie wirklich miteinander und auch untereinander vergleichen. Dabei geht es weniger um die reine Intelligenz sondern um den allgemeinen Funktionsumfang und die Integration. Gerade in punkt Integration hat Siri natürlich die Nase vorne, da sie sich einfach per Sprache aufrufen lässt und jederzeit zur Verfügung steht. Der Google Assistant kann dies unter Android zwar auch, kann eine solche Möglichkeit auf dem iPhone aber nicht anbieten. Um das auszugleichen ist der Assistant gleich an mehreren Stellen integriert und hat auch ein eigenes Widget.

assistant vs siri ui

Bei der Darstellung der Ergebnisse hat ebenfalls Siri die Nase vorne, da sie einfach die schönere Optik bietet, während Googles Variante neben der Apple-Assistentin sehr bunt und verspielt wirkt. Beim Steuern von Hardware-Funktionen punktet ebenfalls Siri, da auch hier der Google Assistant durch die Restriktionen von iOS nicht seine volle Stärke ausspielen kann. Durch die Actions on Google wird der Assistant allerdings schon bald einen deutlich größeren Funktionsumfang haben und auch Dinge erledigen können, die bei Siri bisher nicht möglich sind.

Einen ausführlichen Vergleich zwischen den beiden Plattformen findet ihr in der Quelle bei The Verge.



Google hat nun auf allen Ebenen und Plattformen ganz unterschiedliche Gegner unter den Sprachassistenten, ist damit aber auch der einzige der auf allen Plattformen zur Verfügung steht. Unter Android konkurriert man mit Cortana und auf Samsung-Smartphones mit Bixby. Bei den Heimgeräten ist Amazon ein großer Konkurrent und auf dem iPhone nun Siri. Wie üblich tanzt Google also auf viele Hochzeiten und schafft sich somit selbst wieder eine große Plattform.

Kurz nach dem Start des Assistenten gab es schon einmal einen großen Vergleichstest zwischen Assistant & Siri in dem beiden eine ganze Reihe von Fragen gestellt worden sind. Jeder der beide Assistenten hatte dabei seine Stärken und Schwächen, aber keiner konnte wirklich vollumfänglich überzeugen. Allerdings hat Google sich seitdem stark ins Zeug gelegt und den Funktionsumfang erweitert, so dass ein erneuter Test interessant wäre und sicherlich auch nicht lange auf sich warten lässt.

» Der ausführliche komplette Vergleich bei The Verge


Teile diesen Artikel: