Google Österreich steht in den Startlöchern

Google
Bislang war Österreich für Google eher uninteressant. Da hier die gleiche Sprache gesprochen wird wie im wichtigen Markt Deutschland gab es bisher auch keinen Grund sich im speziellen um Österreich zu kümmern. Aber das soll nun geändet werden, zumindest im Hinblick auf den Werbemarkt. AdSense & AdWords sollen verstärkt österreichischen Firmen vorgestellt werden – diesen Part soll der neue Chef Karl Pall übernehmen.

Der 45jährige war zuvor bei 12snap beschäftigt und hat auch bei Coca Cola schon viele Jahre Erfahrung im Marketing sammeln können – ist also wie geschaffen für diesen Job. Seine Aufgabe wird hauptsächlich darin bestehen den Werbemarkt Österreich mit aufzubauen und so zu einer ernst zu nehmenden Lokalisierung zu machen.

Der „Einstieg“ in Österreich ist Teil eines Aufbauprogramms für Europa, auf deren Markt sich Google nun verstärkt konzentrieren möchte nachdem die Amerikaner jahrelang bevorzugt worden sind. Anfangen tut es immer mit dem Aufbau des Werbenetzwerks – logisch, erst muss Geld in die Kassen kommen. Dies macht z.B. Hoffnung für eine österreichische Version der Google Maps.

Über die weiteren Österreich-Pläne gibt es noch keine Auskunft, aber die Informationen über die geplante Zukunft sollen in den nächsten Wochen an die Öffentlichkeit gelangen – da bin ich ja mal gespannt 😀

» Artikel beim Kurier

[thx to: Oliver Kanduth & Stefan2904]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Österreich steht in den Startlöchern

Kommentare sind geschlossen.