Google Maps
Der beste Stadtplan nützt nichts, wenn man nicht weiß wo man sich gerade befindet - dieses Problem konnten auch die mobilen Google Maps bisher noch nicht lösen. In den USA kommt jetzt das Helios Drift auf den Markt, welches einen GPS-Empfänger integriert hat und diese Daten der Maps-Software zugänglich macht. Auf diese Weise ist verlaufen beinahe unmöglich.Sobald man die Maps-Seite aufruft, wird mit einem kleinen blauen Punkt der aktuelle Standort anegzeigt. Zusammen mit all den anderen Features wie z.B. die Satelitenansicht, der Routenplanung und den Verkehrsinformationen ist es beinahe schon unmöglich sich zu verlaufen oder sein Ziel nicht zu erreichen. Da kann man ja glatt neidisch werden.P.S. In dem Artikel zu diesem Handy schreibt Google
In a very short time, Google Maps for Mobile has taken a lead in mobile mapping
Überraschen tut es mich nicht, aber das wusste ich bisher noch nicht...» Ankündigung im Google-Blog
Google Maps
Hier kommt jetzt mal ein sehr schönes Mashup für alle Wanderer, Motorradfahrer und Mountainbiker die neue interessante Touren suchen. Die Website GPSies.com bietet für viele europäische Länder mehrere Wege an die interessant sein könnten. Dabei kann jeder User auch selbst neue Wege erstellen und so anderen seine Lieblingswanderstrecke schmackhaft machen.Allein für Österreich gibt es 22 Wanderstrecken, die meisten davon in Wien, und für Deutschland gar 273 Strecken - da hat man erst einmal ne Menge zu tun bis man diese Strecken alle abgelaufen ist :-D Die Strecken können auch gleich in vielen verschiedenen Formaten heruntergeladen und so archiviert werden.Wer neue interessante Strecke anzubieten hat kann diese bequem via Karte hinzufügen und beschriften oder sogar per GPS-Empfänger an die Website senden - so reicht ein einmaliges ablaufen des Weges ebenfalls aus.Hier die Beschreibung des Seitenbesitzers:
GPSies.com - Tracks for vagabondsGPSies.com bietet in Deutschland und weiteren Ländern kostenlose GPS Touren für verschiedene Outdoor-Aktivitäten, wie zum Beispiel für Jogger, Mountainbiker oder Motorradfahrer an. Eigene Touren, die mittels einem GPS Empfänger aufgezeichnet wurden, können in den gebräuchlichen Formaten hoch geladen und auf der Website dargestellt werden.Zusätzlich ist das Konvertieren verschiedener GPS Formate, wie z.B. GPX, Google Earth, OVL und weitere ohne die Installation weiterer Software möglich.Für alle, die keinen GPS Empfänger besitzen oder eine Tour erst einmal am heimischen PC planen möchten, lassen sich mit dem Routen Editor eigene Tracks auf der Karte im Browser erstellen und auf der Website speichern. Diese Tracks können danach auf den GPS Empfänger übertragen und als Route nachgelaufen oder nachgefahren werden.Ohne Anmeldung, Registrierung und Werbung - völlig kostenlos!
» GPSies.com