Waze: Googles zweite Navigations-App startet neuen Customizer – lässt Stimmen und Darstellung anpassen

google 

Googles zweite Navigations-Plattform Waze steht ein wenig im Schatten von Google Maps, bietet den Nutzern aber immer wieder spaßige Features. Schon häufiger gab es zu speziellen Anlässen angepasste Oberflächen und jetzt macht man daraus ein dauerhaftes Feature. Im neuen Customizer-Bereich lassen sich viele Elemente an der Oberfläche austauschen und Stimmen anpassen. Zuerst in den USA, ein internationaler Rollout ist aber geplant.


waze logo new

Die Waze-Navigation wird zu bestimmten Anlässen immer wieder optional und temporär angepasst, um entsprechende Stimmung zu verbreiten. Zu Halloween und Weihnachten gab es entsprechende Farben, Fahrzeugsymbole und auch angepasste Stimmen der Navigationsanweisung, ebenso wie zur Fußball-WM 2022. Jetzt macht man daraus ein dauerhaftes Feature und startet einen neuen Bereich, in dem Nutzer aus einer Reihe von Themen und Anpassungsmöglichkeiten wählen können. Saisonale Anpassungen wird es weiterhin geben, aber es ist nicht mehr auf diese Zeiten beschränkt.

Man setzt vor allem auf lustige Begleiter bzw. Fahrzeugsymbole und Navigationsstimmen. Von Comicfiguren bis hin zu Christina Aguilera ist laut obigem Video einiges dabei. Aber auch ein neuer Sternzeichen-Modus kommt, der die Oberfläche ganz an das eigene Sternzeichen anpasst oder optional auf das aktuelle Sternzeichen wechselt. Dieser Bereich ist vorerst nur für US-Nutzer zugänglich, soll aber demnächst auch international gestartet werden. Es sollte reichen, die Sprache auf US-Englisch umzustellen, um das schon jetzt zu nutzen.

» Android: Google schafft globales Gerätenetzwerk – will Geräte auch ohne Internetverbindung aufspüren (Leak)

Letzte Aktualisierung am 5.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket