Google Fotos: Überraschende Updates für Fotoscanner und Snapseed – neues Leben für beide Android-Apps

photos 

Rund um die Fotoplattform Google Fotos gibt es eine Reihe weiterer Apps, die zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten zum Scannen, Organisieren und auch Bearbeiten von Bildern bereithalten. Lange Zeit wurden diese Apps nicht aktualisiert und waren klare Einstellungskandidaten, doch in dieser Woche haben mit dem Fotoscanner und Snapseed gleich zwei Apps ein Update erhalten, wobei eines sogar eine Verbesserung im Gepäck hat.


google fotos logo

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch die zusätzlichen Google Fotos-Apps vorgestellt und bei allen drei darüber spekuliert, dass diese aufgrund jahrelang ausbleibender Updates schon bald eingestellt werden könnten. Doch diese Einschätzung hat sich erst einmal erledigt, denn offenbar lesen Googles Entwickler hier im Blog mit und haben schnell ein paar Updates ausgerollt 😉 Sowohl der Google Fotos Fotoscanner als auch Snapseed haben in diesen Tagen ein Update erhalten.

photoscan

Fotoscanner erhöht Qualität
Mit dem Google Fotos Fotoscanner lassen sich sehr leicht analoge Bilder abfotografieren und somit digitalisieren. Die Stärke der App ist es, dass man dabei dank mehrerer Aufnahmen und einer intelligenten Zusammensetzung ohne Reflektionen auskommt. Jetzt wurde die App aktualisiert und hat im Zuge des Updates die Bildqualität erhöht. Statt wie bisher auf 1152×2000 zu setzen, sind es nun 1969×3500 Pixel. Bei einem Vergleichstest kam eine 4,26 MB große Datei statt einer 1,11 MB großen Datei heraus. Das ist schon eine erhebliche Steigerung, die vielleicht das eine oder andere wichtige Analogfoto noch einmal aufwertet.

Alle Infos zu dem Update findet ihr in diesem Artikel.




snapseed screenshots

Snapseed festigt Kompatibilität
Auch die starke Bildbearbeitung Snapseed hat ein Update erhalten, das allerdings an der Oberfläche keine sichtbaren Neuerungen mitgebracht hat. Das Update auf die Version 2.2 aktualisiert lediglich die Kompatibilität für neuere Android-Versionen, die Google selbst ab August diesen Jahres erforderlich macht. Würde man dies nicht tun, ließe sich die App nicht mehr über die Suchfunktion des Google Play Store aufspüren.

Leider kein funktionelles Update, aber das war auch nicht zu erwarten. Denn ein solches hat es nach der Übernahme so gut wie nie gegeben, was umso mehr zeigt, wie stark die Bildbearbeitungs-App schon damals gewesen ist. Aber es darf als starkes Zeichen dafür gewertet werden, dass man auch weiterhin an der App festhalten und diese auf absehbare Zeit nicht einstellen wird. Alle Informationen zum Snapseed-Update findet ihr in diesem Artikel.

Letzte Aktualisierung am 3.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket