Wear OS: Update für die Google Assistant-Komplikation – einfarbiges Icon für schickere Watch Faces

assistant 

Das erwartete Pixel Feature Drop könnte auch Verbesserungen für die Pixel Watch umfassen, die sich in diesen Tagen bereits zeigen oder angekündigt wurden. Bei ersten Nutzern ist jetzt ein neues Komplikationen-Icon für den Google Assistant aufgetaucht, das sich farblich am Rest des aktuell ausgewählten Watch Faces orientiert. Sicherlich für alle Wear OS-Geräte, aber dennoch vielleicht im Zusammenhang mit dem Update.


google assistant wear os pixel watch

Das Google Assistant-Icon wird aus immer mehr Apps entfernt oder versteckt, was ganz unterschiedliche Gründe haben kann. Das jüngste Update für Wear OS-Nutzer hat hingegen den Zweck, dass sich das Icon optisch besser in die Oberfläche einschmiegt. Denn mit dem bunten Icon in den vier bekannten Farbtönen fällt es schon recht stark auf und kann somit die Gesamtdarstellung eines schicken Watch Faces zerstören. Natürlich abhängig von Watch Face und Geschmack.

pixel watch wear os google assistant farben

Das Icon wird nach dem Update nur einfarbig dargestellt, ist aber dennoch aufgrund der bekannten Formgebung mit den vier Kreisen sehr gut erkennbar. Die Farbe richtet sich nach der eingestellten Systemfarbe, sodass es zu jedem Watch Face passt. Möchtet ihr weiterhin die bunte Variante nutzen, müsst ihr einfach eine Komplikation mit einer Verknüpfung zur Google Assistant-App erstellen. Auf dem rechten Screenshot könnt ihr den Unterschied und die Doppelnutzung sehr gut erkennen.

Das Update wird seit einigen Tagen ausgerollt und kommt allen Nutzern entgegen, die den Assistant auf dem Watch Face Homescreen haben wollen. Weil es eine Reihe von weiteren Zugriffsmöglichkeiten gibt, ist das aber nicht unbedingt notwendig.

» Wear OS: Ein Hingucker am Handgelenk – neues Watch Face bringt futuristische und übersichtliche Oberfläche

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Wear OS: Update für die Google Assistant-Komplikation – einfarbiges Icon für schickere Watch Faces"

  • Ich habe mal eine Frage: Mir ist das mit dem Assistant nicht ganz klar oder ich verstehe das falsch. Ist wirklich damit zu rechnen, dass der Assistant gekillt wird? Ich meine, wie viele Leute (ich eingeschlossen) nutzen den täglich. Steuern Lampen, Musik damit. Nutzen ihn an der Uhr, am Tablet, am Handy am Nest Hub2. Milliarden Devices sind vermutlich (vorallem Lampen und Nest Stuff) damit verbunden. Ist es wirklich anzunehmen, dass Google erneut so vielen Menschen ans Bein pinkelt wie sie es damals mit Stadia getan haben? Fällt der Assistant weg, fällt so viel an Lebensqualität und „Luxus“ und Funktionalität im Alltag weg, dass es sich nicht mehr lohnt, all die SmartHome Dinge weiter zu betreiben. Was soll ich mit einer SmartLampe die ich von Hand ein und ausknipsen soll. Ich hoffe mal schwer, dass ich das falsch interpretiere. Ich habe alle deine Artikel zum Thema gelesen, aber irgendwie… ich werde da nicht schlau daraus was der Beweggrund von Google ist. Das kannst Du natürlich auch nicht wissen (Weiss wohl Google selbst nicht) Aber nochmals. Ist es wirklich denkbar, dass der Assistant stirbt? oder einfach nur versteckt wird und vielleicht mal durch die Stimme von Lamda Bard ersetzt wird? Was denkst Du, in welche Richtung wird das vermutlich gehen ?

    • Hallo Jürg,
      ich bin hier ja auch nur am spekulieren und fasse einfach meine Eindrücke zusammen. Also überhaupt keine Gewähr.

      Ich gehe nicht davon aus, dass die reine Funktionalität eingestellt wird, aber dass das Produkt stark umgebaut wird. Eine Neupositionierung ist ja zu bemerken. Es gibt natürlich Bereiche, in denen man den Assistant zwingend benötigt (Smart Speaker oder auch Android Auto), aber diese Funktionalität kann man auch unter ein neues Dach bringen. Spracherkennung, Gerätesteuerung und so weiter sind ja alles Einzelbereiche.

      Also meine Vermutung wäre, dass das Konstrukt „Google Assistant“ auf das Abstellgleis geschoben wird. Aber es wird eine Nachfolge geben, in welcher Form auch immer…
      Ein wenig habe ich das in diesem Artikel zusammengefasst: https://www.googlewatchblog.de/2023/02/google-assistant-sprachassistent-abwaertsspirale/

Kommentare sind geschlossen.