Wear OS: Ein Hingucker am Handgelenk – neues Watch Face bringt futuristische und übersichtliche Oberfläche

wear 

Mit Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS lässt sich die Darstellung auf dem Uhren-Display umfangreich anpassen und dank zahlreicher Watch Faces weitestgehend personalisieren. Heute stellen wir euch ein noch recht junges Watch Face vor, das ein futuristisches Design in Kombination mit vielen Zusatzinformationen bringt und dennoch für eine gewisse Ordnung auf dem Display sorgt. Ein echter Hingucker am Handgelenk.


watch face futorum 2

Im Google Play Store gibt es sehr viele Watch Faces, die oftmals Gratis oder für kleines Geld heruntergeladen und auf den Wear OS-Smartwatches installiert werden können. Wir stellen euch hier im Blog in der losen Serie der Hingucker am Handgelenk immer wieder Watch Faces vor, die aus der Masse herausstechen und besondere Funktionen, innovative Uhrzeit-Darstellungen oder einfach aufwendige Designs bringen, die im Gedächtnis bleiben. Heute ist es wieder soweit.

Das Watch Face mit der vielversprechenden Bezeichnung „Futorum Turbo animiert“ hält schon auf den ersten Blick, was es verspricht. Die Gesamtdarstellung wirkt sehr futuristisch, was sowohl am Hintergrundmotiv als auch an der Uhrzeit-Darstellung liegt. Den echten futuristischen Effekt inklusive „Turbo“ erreicht man durch zwei Ventilator-ähnliche Elemente, die sowohl durch ihre Form als auch die Rotation und die angedeuteten LEDs für den Hingucker sorgen.

Trotz dieser zwei großen Elemente, bleibt genügend Platz für die groß dargestellte Uhrzeit und das Datum sowie überraschend viele zusätzliche Elemente, die in Form der Komplikationen bzw. Verknüpfungen frei ausgewählt werden können. Während bei vielen Watch Faces nur zwei bis drei Zusatzinhalte eingeblendet werden können, habt ihr gleich Platz für sechs Elemente. Informative Komplikationen in der Mitte sowie vier Verknüpfungen in den Ecken.




watch face futorum 1

Auf der Smartwatch ist ziemlich viel los und gleichzeitig fungiert es als Startseite mit der Verknüpfung zu zahlreichen Diensten, zu denen jetzt ganz neu auch die Google Keep-Verknüpfung gehört. Im Ambient Mode bleibt das Design weitestgehend erhalten und wird beruhigt. Die Verknüpfungen verschwinden, denn sie wären ohnehin nicht sofort nutzbar, und die beiden dominierenden Ventilator-Elemente werden abgedeckt. Stilecht durch ein Metallgitter, was den Look erneut unterstreicht.

Sicherlich ist das kein Watch Face für Jedermann und ist trotz der recht übersichtlichen Oberfläche ein wenig zu sehr gefüllt. Ist natürlich immer eine Frage des Stils und vielleicht auch der eigenen Gefühlslage oder Situation. Ein Watch Face ist schnell gewechselt und wer viele Infos sowie eine starke Oberfläche möchte, könnte die eigene Sammlung um dieses Watch Face erweitern. Im Play Store schlägt es derzeit mit 79 Cent zu Buche, kann man sich mal leisten. Manchmal findet ihr es auch in unserer Sammlung kostenloser Watch Faces.

» Pixel 6 & Pixel 7: Dieses eine YouTube-Video bringt die Smartphones zum Absturz

Futorum TURBO Animiertes
Futorum TURBO Animiertes
Entwickler: Futorum
Preis: 0,79 €

Letzte Aktualisierung am 26.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Wear OS: Ein Hingucker am Handgelenk – neues Watch Face bringt futuristische und übersichtliche Oberfläche"

  • Tatsächlich relativ Sexy. Ich besitze diverse Watchfaces des Publishers, so auch Dieses. Allerdings nutze ich quasi ausschließlich die Modern Analog Watchfaces von AWF (Amoledwatchfaces). Ich mag daran den klassischen Look, die simplen (doch effektiven) Möglichkeiten der Personalisierung und den niedrigen Akkuverbrauch den Sie verursachen.

Kommentare sind geschlossen.