Wear OS: Xiaomi plant wohl Smartwatches mit Googles Betriebssystem – komplettiert Samsung, Fossil und Co

wear 

Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS ist endlich zurück in der Erfolgsspur und konnte durch den letzten Neustart den eigenen Marktanteil mehr als verdreifachen. Das hat man offenbar auch bei Xiaomi zur Kenntnis genommen und soll laut aktuellen Leaks ebenfalls schon bald Smartwatches mit Wear OS auf den Markt bringen wollen. Es wäre eine perfekte Ergänzung für das gesamte Ökosystem.


wear os by google logo cover

Mit der Rückkehr von Samsung zu Wear OS hat Googles Smartwatch-Betriebssystem einen riesigen Sprung gemacht, mit der Pixel Watch gibt es die „Google-Sicherheit“ und Hersteller wie Fossil mit ihren zahlreichen Marken sorgen für den breiten Markt. Schon bald könnte der noch fehlende Bereich der eher günstigen Geräte abgedeckt werden, denn laut aktuellen Leaks plant Xiaomi mindestens eine Smartwatch mit Wear OS. Es wäre ein riesiger Schritt.

Bisher hat Xiaomi auf das eigene Android-basiertes Betriebssystem MIUI Watch OS gesetzt, das vor allem in puncto Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen begeistert. Ob man das auch mit einem möglichen Wear OS-Gerät halten kann, muss sich dann zeigen. Dass Xiaomi den Einstieg plant, ist nicht verwunderlich, denn das Momentum im Smartwatch-Markt liegt derzeit bei Wear OS. Sollte sich das fortsetzen, könnte Xiaomi mit der eigenen Schiene ohne Google auf verlorenem Posten stehen. Dabei blickt man freilich weniger auf den Wear OS-Erfolg, sondern viel mehr auf Samsungs wachsende Marktanteile.

Details gibt es noch nicht, doch laut dem Leak soll eine solche Smartwatch noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und das gewohnte Xiaomi-Branding verwenden. Eine Unterscheidung zwischen Wear OS und MIUI Watch OS wird es wohl in puncto Markenauftritt nicht geben. Dass Xiaomi das eigene Betriebssystem vollständig fallen lässt, so wie es Samsung getan hat, ist eher unwahrscheinlich.

» Wear OS: Es wird schwarz und einheitlich – Google hat neue Richtlinien für Smartwatch-Apps veröffentlicht

Letzte Aktualisierung am 7.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket