Android: Großes Update für ‚Mein Gerät finden‘ – Google bringt neue Funktionen und neues Design (Screenshots)

android 

Mit Mein Gerät finden bzw. Find my Device bietet Google schon seit langer Zeit eine Plattform, um verlorene oder gestohlene Android-Geräte aufzuspüren und eingeschränkt mit diesen zu interagieren. Jetzt steht ein größeres Update vor der Tür, das der Plattform nicht nur eine neue Oberfläche und einen Dark Mode spendiert, sondern auch neue Funktionen auf den Weg bringt: Abruf des letzten bekannten Standorts von Geräten, selbst wenn diese nicht online sind.


google find my device mein gerät finden

Google macht es Android-Nutzern leicht, ein verlorenes oder gestohlenes Smartphone oder anderes Android-Gerät zu finden. Denn mit ‚Mein Gerät finden‘, das sowohl über den Play Store als auch über die Websuche zugänglich ist, können alle mit demselben Konto eingeloggten Geräte aufgespürt werden. Möglich ist das allerdings nur dann, wenn das gesuchte Gerät eine aktive Internetverbindung hat – logisch. Das ist allerdings nicht immer der Fall oder möglicherweise haben die bösen Buben (oder Mädchen) diese abgeschaltet.

Schon seit einigen Wochen ist bekannt, dass Google dieses Netzwerk um viele weitere Geräte erweitern wird, die mit Fast Pair angebunden sind. Dieses erweiterte Netzwerk soll den letzten bekannten Standort einzelner Geräte vermelden und somit auch verloren-gegangenes Zubehör ohne aktive Verbindung aufspüren können. In der neuen Version der App soll sich das wohl aktivieren lassen, ist laut Mishaal Rahman aber noch nicht vollständig funktionsfähig – was sich durch eine serverseitige Aktivierung schnell ändern kann.

Damit öffnet man auch die Tür für eine weitere neue Funktion, die sich vermutlich noch in Entwicklung befindet und in den nächsten Tagen noch nicht für den Start bereit ist: Ein globales Geräte-Netzwerk, das auch Geräte ohne eigene Internetverbindung aufspüren und wiederfinden kann. Wir haben euch das bereits in diesem Artikel vorgestellt und die erwarteten neuen Pixel Tags könnten dafür den Startschuss geben.




android find my device update

Die neue Android-App hat eine überarbeitete Material You-Oberfläche sowie einen Dark Mode. Es zeigt sich, dass man da nicht nur die Designer herangelassen hat, sondern auch einige Vorbereitungsmaßnahmen für die zukünftigen Funktionen trifft. Nach dem Start der App wird das registrierte Gerät ausgewählt und dann entweder mit dem Live-Standort oder dem letzten bekannten Standort auf der Karte gezeigt. Auf obigen Screenshots sind die neuen Oberflächen zu sehen.

Das ist nicht nur ein nettes Update für die Android-App, sondern gleichzeitig eine Stärkung für das Fast Pair-Netzwerk, das die Vorteile des Auffindens weiterer Geräte erst möglich macht. Wie erst kürzlich bekannt wurde, arbeitet Google mit zahlreichen Herstellern sowie Chip-Lieferanten zusammen, um Fast Pair zukünftig in vielen weiteren Produkten zu unterstützen. Das kann für den Aufbau des globalen Netzwerks natürlich nur von Vorteil sein.

» Pixel Tablet: Apple könnte zum großen Konkurrenten werden – plant iPad mit Smart Display-Modus (Video)

» Pixel Tag / Pixel Finder: Google arbeitet an einer AirTag-Alternative – Bluetooth-Tracker orientiert sich an Apple

Letzte Aktualisierung am 29.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Mishaal Rahman @ Twitter]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket