Android: Neue Google System Updates sind da – diese Neuerungen kamen im Dezember auf alle Smartphones

android 

Viele Nutzer des Betriebssystems Android profitieren davon, dass gewisse Bestandteile mehrmals pro Monat im Hintergrund aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten werden – wenn auch unbemerkt. Dank der steigenden Modularität konnten die Google System Updates geschaffen werden und auch in diesem Monat wieder viele Verbesserungen bringen. Der Dezember hatte etwas weniger Updates im petto, aber es gab dennoch eine nette Liste an Verbesserungen, auf die wir wie üblich zurückblick.


android next generation

Bei den Google System Updates handelt es sich noch um eine junge Linie von Updates, die aus Betriebssystem-Komponenten besteht, die direkt über den Play Store aktualisiert werden können. Zuvor war das unter der internen Bezeichnung „Project Mainline“ bekannt und die Änderungen wurden nur in Ausnahmefällen öffentlich kommuniziert. Doch mit neuem Namen wurde auch die Transparenz gesteigert und es gibt mehrmals monatlich detaillierte Informationen zu den Verbesserungen.

Die Google System Updates sind übrigens unabhängig von den Google Play Services Updates und den Updates über den Google Play Store. Während sich die System Updates tatsächlich auf das Betriebssystem selbst beziehen, sind die Play Services für den Aufsatz und das Framework verantwortlich. Der Google Play Store aktualisiert die vom Benutzer verwendeten Apps und ist damit in der obersten Ebene der mittlerweile dreistufigen Update-Pyramide. Dennoch beziehen sich die meisten Updates im letzten Monat des Jahres wie üblich auf Verbesserungen rund um den Google Play Store.

Hier nun die Updates für den Monat November, die Google Feiertags-bedingt diesmal nur in drei +1 Wellen ausgerollt hat – die letzte große bereits am 15. Dezember und dann noch einmal gestern mit einem weiteren kleinen Nearby Share-Update. Die Highlights sind sicherlich die Verbesserungen rund um Nearby Share, das Update für Google Wallet in puncto Autofahrer-Features sowie der hinter den Kulissen ermöglichte breite Start des „Mein Gerät finden“-Netzwerks, das in Kürze auch Smartphone ohne Internetverbindung aufspüren können dürfte.




Google System Updates im Dezember

Wichtige Korrekturen

  • [Auto, Smartphone, TV] Fehlerkorrekturen bei Diensten für die Kontoverwaltung, die Sicherheit und die Aktualisierbarkeit.[2][5]

Geräteverbindung

  • [Smartphone] Update der Cast-Einstellungen.[2]
  • [Smartphone] Weniger Verzögerungen beim Finden von Kontakten über Nearby Share.[2]
  • [Smartphone] Nutzer informieren, wenn beim Streamen auf ein Tablet eine Nutzerinteraktion erforderlich ist.[2]
  • [Telefon] Überarbeitung des visuellen und Bewegungsdesigns für die Android-App „Nearby Share“.[5]

Google Play Store

  • Neue Funktionen, mit denen Sie neue Lieblings-Apps und -Spiele finden können[3]
  • Schnellere und zuverlässige Downloads und Installationen durch Optimierungen[3]
  • Kontinuierliche Verbesserungen an Play Protect, um Ihr Gerät zu schützen[3]
  • Verschiedene Leistungsoptimierungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Sicherheit, Stabilität und Zugänglichkeit.[3]
  • [Smartphone] Während Sie Google Play nutzen, können Sie jetzt den Installationsstatus mehrerer Apps und Spiele sehen.[3]
  • [Smartphone] Apps können ohne Datenverluste automatisch archiviert werden, wenn mehr Speicherplatz benötigt wird.[3]

Sicherheit und Datenschutz

  • [Smartphone] Die Funktion „Mein Gerät finden“ unterstützt jetzt verschlüsselte Berichte zum letzten bekannten Standort für Android-Geräte. Dabei kommt ein neues datenschutzkonformes Framework zum Einsatz.[5]

Support

  • [Smartphone] Neue Funktion, mit der Nutzer Feedback per Spracheingabe eingeben können. Die Spracheingabe wird nur dann aktiviert und transkribiert, wenn der Nutzer durch Klicken auf die Schaltfläche zur Spracheingabe explizit seine Absicht angibt.[5]

Wallet

  • [Smartphone] Beta-Funktion, mit der Nutzer aus ausgewählten US-Bundesstaaten ihren amtlichen Ausweis / Führerschein für eine bequeme, private und sichere Präsentation in Google Wallet digitalisieren können.[2]
  • [Smartphone] Mit Wallet können Sie Zahlungskarten jetzt auf Ihrem Fitbit-Gerät verwalten.[4]
  • [Smartphone] Eine interne Funktion, mit der bei der Bestätigung der Nutzeridentität für Google-Produkte die Qualität des Ausweisbilds geprüft werden kann.[6]
  • [Smartphone] Die Funktion „Digitaler Autoschlüssel“ wurde auf Xiaomi-Geräten aktiviert.[6]

Entwicklerdienste

  • Neue Funktionen für Entwickler von Google- und Drittanbieter-Apps zur Unterstützung von Entwicklerdiensten im Zusammenhang mit Konnektivität, Standort und Kontext, Maps sowie Dienstprogrammen in ihren Apps.[2][5][6][7]

Systemverwaltung

  • Updates bei den Systemverwaltungsdiensten zur Verbesserung der Geräteleistung und -stabilität.[2]

[2] Verfügbar über die Google Play-Dienste v48.22, aktualisiert am 01.12.2022
[3] Verfügbar über Google Play Store v33.5, aktualisiert am 05.12.2022
[4] Verfügbar über die Google Play-Dienste v41.22, aktualisiert am 05.12.2022
[5] Verfügbar über die Google Play-Dienste v49.22, aktualisiert am 08.12.2022
[6] Verfügbar über die Google Play-Dienste v50.22, aktualisiert am 15.12.2022
[7] Verfügbar über die Google Play-Dienste v52.22, aktualisiert am 29.12.2022

Letzte Aktualisierung am 31.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Support]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android: Neue Google System Updates sind da – diese Neuerungen kamen im Dezember auf alle Smartphones"

Kommentare sind geschlossen.