Silvester 2022: Animiertes Google-Doodle feiert letzten Tag des Jahres mit tanzenden Ziffern & Konfetti-Kanone

google 

Heute ist Silvester 2022, das Jahr geht Mitternacht zu Ende und natürlich zelebriert auch Google dieses bunte Ereignis wieder mit einem animierten Doodle. Für den letzten Tag des Jahres zeigt man heute ein festlich geschmücktes Doodle, bei dem noch die Weihnachtsbeleuchtung blinkt und von tanzenden Ziffern Gesellschaft erhält, die natürlich die noch-aktuelle Jahreszahl bilden. Mit einem Klick könnt ihr die Konfetti-Kanone auslösen.


Silvester 2022 Google Doodle

Es ist Silvester und damit der wohl einzige Tag des Jahres, an dem sehr sehr viele Menschen bis weit nach 0:00 Uhr wach bleiben und gleichzeitig (aber nicht zusammen) eine Party schmeißen. Natürlich ist auch das heutige Google-Doodle für Silvester dafür gerüstet, denn die vier Ziffern mit der gemeinsamen Zahl 2022 sind bereits in Partystimmung und warten nur darauf, dass eine der Ziffern in wenigen Stunden durch eine 3 getauscht wird – womit wir dann auch schon beim Neujahrs-Doodle wären 🙂

Abseits dessen ist das Logo noch ein wenig weihnachtlich geschmückt, so wie es auch in den allermeisten Haushalten sein dürfte. Allerdings hat Google in diesem Jahr auf jegliche Festtags-Logos verzichtet, sodass wir 2022 keine echte Vorgeschichte gesehen haben. Stattdessen hat man sich am Festtag-Doodle orientiert (siehe unten) und dieses als Grundlage für die heutige Animation genommen. Das Ergebnis ist doch wirklich gut geworden.

google doodle festtagssaison 2022




2023 cover

Wann wir Silvester feiern, muss wohl keinem erklärt werden. Aber warum feiern wir es? Natürlich wegen des Jahreswechsels, der schon im Römischen Reich mit einer großen Party begangen wurde. Und die Raketen sollen nicht nur den Nachthimmel bunt erstrahlen lassen, sondern auch die bösen Geister vertreiben.

Im deutschsprachigen Raum wird am Silvestertag mit einem Guten Rutsch gegrüßt. Der Silvesterabend wird häufig in Gesellschaft begangen. Zum Jahreswechsel um Mitternacht wird meist mit Feuerwerk und Glockengeläut gefeiert. Das Feuerwerk sollte im vorchristlich-animistischen Glauben früher „böse Geister“ vertreiben, drückt aber heute auch Vorfreude auf das neue Jahr aus. Bei privaten Silvesterfeiern sind Bleigießen (bzw. neuerdings Zinn- oder Wachsgießen) sowie das Öffnen einer Flasche Sekt zum Jahreswechsel weit verbreitet. Die Kirchen bieten nächtliche Gottesdienste an.

Bei Wikipedia findet ihr noch eine ganze Reihe weiterer Bräuche und Veranstaltungen rund um die Welt. Kurz und knapp beschrieben.


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket