Google Wallet: Autofahren nur mit Smartphone? Die App kann bereits Führerschein und Autoschlüssel ersetzen

google 

Mit dem Wandel von Google Pay zu Google Wallet wurde der Weg für den dringend benötigten Ausbau der Unterstützung digitalisierter Dinge freigemacht, die man bisher in physischer Form eingesteckt haben musste. Jetzt macht man größere Schritte für Autofahrer und ist auf dem Weg dahin, das einzige Ding zu sein, das man für das Autofahren benötigt. Tatsächlich fehlt nur noch ein Dokument.


android r drivers license

Wer Autofahren möchte, muss drei Dinge dabei haben: Den Autoschlüssel, den Führerschein und die Zulassung in doppelter Ausführung. Zwei davon lassen sich mittlerweile in breitangelegten Testläufen durch Google Wallet ersetzen und der Weg für das Dritte dürfte ebenfalls bereitet werden. Der Autoschlüssel lässt sich bei ersten Nutzern in Google Wallet ablegen und ein sehr kleiner Nutzerkreis kann schon heute die Möglichkeit nutzen, auch den Führerschein am Handy abzulegen. An einer digitalen Zulassung wird ebenfalls in einigen Ländern gearbeitet und es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis sich auch diese bei Google Wallet ablegen lässt.

Wir haben euch in den letzten Tagen bereits alle Infos zum digitalen Führerschein und digitalen Autoschlüssel geliefert, daher hier nur eine schnelle Übersicht:

Führerschein am Smartphone
Es hat lange gedauert, denn erste Pläne gab es schon 2018, aber für erste Nutzer im US-Bundesstaat Maryland ist es jetzt möglich: Der Führerschein lässt sich in Google Wallet ablegen und das physische Dokument vollständig ersetzen. Dafür muss der Führerschein gescannt werden und es ist eine weitere Freischaltung durch die Behörden notwendig, was durchaus etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Ist das geschehen, wird der digitale Führerschein gültig und kann in allen Situationen verwendet werden.

Der digitale Führerschein ist 30 Tage lang Offline gültig und benötigt anschließend eine Online-Anbindung. Abgerufen werden kann dieser per NFC oder QR-Code.

» Alle Informationen zum digitalen Führerschein




digital car key

Autoschlüssel am Smartphone
Autoschlüssel lassen sich schon seit längerer Zeit durch ein Smartphone ersetzen, allerdings nur innerhalb der geschlossenen Lösungen der Fahrzeughersteller und meist mehr oder weniger zuverlässig. Mit Google Wallet wird das Ganze standardisiert und die Möglichkeit geschaffen, diesen digitalen Autoschlüssel in der virtuellen Geldbörse abzulegen. Ist dieser gespeichert, lässt sich das Auto per Smartphone entriegeln und verriegeln und auch steuern. Das Smartphone muss während der Fahrt im Auto sein, so wie es bei anderen Keyless-Systemen mit dem Schlüssel der Fall ist.

Weil nur der digitale Schlüssel am Smartphone gespeichert ist und die eigentliche Funktion weiterhin über die Infrastruktur der Fahrzeughersteller läuft, müssen einige Daten wie die Schlüssel-ID, der Schlüsselname und auch Einstellungen mit den Herstellern geteilt werden.

» Alle Informationen zum digitalen Autoschlüssel


Es wird noch sehr lange dauern, bis alle Nutzer solche Lösungen verwenden können. Denn die Google Wallet-Unterstützung ist nur der erste Schritt, der auf die entsprechende Unterstützung der Gegenseite angewiesen ist. Zum einen die Unterstützung der nationalen Behörden und zum anderen die der Autohersteller.


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket