Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Neuer Leak verrät Speichergrößen und Deutschland-Verkaufstart der beiden Smartphones

pixel 

Google wird in Kürze die neuen Pixel 7-Smartphones vorstellen, die dank zahlreicher Leaks bereits recht umfangreich bekannt sind und kaum noch Geheimnisse mit auf die große Bühne nehmen können – und jetzt fällt ein weiteres Detail. Händler-Listings haben jetzt verraten, in welchen Speicherkonfigurationen Pixel 7 und Pixel 7 Pro erhältlich sein werden. Außerdem haben wir jetzt wohl einen konkreten Termin für den deutschen Verkaufsstart.


pixel 7 pixel 7 pro

Die Pixel 7-Smartphones stehen vor der Tür und Google selbst hat in den letzten Tagen wieder einige Details zu den Geräten verraten. Gestern haben wir über die verfügbaren Farben berichtet, doch diese werden nicht die einzige Option sein, aus der potenzielle Käufer wählen müssen. Denn beide Smartphones sollen in zwei Speichervarianten verfügbar sein, wobei sich die Konfiguration bei den Geräten nicht unterscheidet.

128 GB oder 256 GB Speicher
Sowohl das Pixel 7 als auch das Pixel 7 Pro sollen mit 128 GB Speicher oder 256 GB Speicher angeboten werden. In der Kombination mit den Farben ergibt das schon zwölf zur Wahl stehende Geräteversionen. Ob diese beiden Konfigurationen ausreichen oder es für das Pro-Modell nicht doch eher 512 GB hätten sein dürfen, müssen schlussendlich die Käufer entscheiden. Eine Möglichkeit zur Erweiterung per Speicherkarte wird wie üblich nicht gegeben sein. Denn natürlich würde Google die Daten der Nutzer gerne in der (verstärkt kostenpflichtigen) eigenen Cloud sehen.

Verkaufsstart am 20. Oktober?
Bisher gingen wir davon aus, dass die Smartphones eine Woche nach der Präsentation in den Handel kommen – das wäre der 13. Oktober. Laut Händlerinfos soll es aber wohl der 20. Oktober sein und sich der Vorbesteller-Zeitraum somit verdoppeln. Vollends vertrauen würde ich auf das Datum aber noch nicht.

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: In diesen Farben werden beide Smartphones erhältlich sein – Google Store verrät es

» Pixel Tablet: Gibt es die große Überraschung? Google könnte das Tablet schon im Oktober starten (Hinweise)

Letzte Aktualisierung am 9.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Neuer Leak verrät Speichergrößen und Deutschland-Verkaufstart der beiden Smartphones"

  • Wieder kein sd-Karten Platz, da bin ich ja froh noch beim 6er zugeschlagen zu haben. Denn das 7er mit 256 GB Speicher wird so bestimmt das doppelte von aktuell einem 6er kosten und das ist mir einfach zu viel.

    Aber wie immer gilt : ist meine persönliche Meinung 😏

  • Wieder so ein typisches Google fail,während es bei Apples iPhone 14 1 TB gibt,dümpelt Google weiter bei 256 GB rum und verlangen dann wieder Mondpreise für ihren Schrott Pixel Pro.

    • erstens:
      Lies mal den Text: die Pixel werden verstärkt den Online-Speicher nutzen, was in meinen Augen auch eine sehr sinnvolle Geschichte ist.
      zweitens:
      „Google fail“ …“Schrottpixel“…..
      Apple fanboy?

Kommentare sind geschlossen.