Pixel Notepad: Google arbeitet an zwei neuen faltbaren Smartphones – Android 13 Beta verrät erste Details

pixel 

Nach allem was bisher bekannt ist, arbeitet Google seit mehreren Jahren an einem faltbaren Smartphone, das seit längerer Zeit als Pixel Notepad bekannt ist und nach einigen Verschiebungen im Frühjahr 2023 auf den Markt kommen soll. Jetzt wurde recht unerwartete ein weiteres Google-Foldable entdeckt, bei dem es sich schon um die zweite Generation handeln kann, die ebenfalls 2023 auf den Markt kommen könnte.


pixel foldable 2

Wir haben euch vor einigen Wochen alle bisher bekannten Infos zum Pixel Notepad zusammengetragen und nach wie vor würden wohl nur wenige die Hand dafür ins Feuer legen, dass das faltbare Smartphone tatsächlich kommt. Denn nach mehrfachen Verschiebungen, die laut Leakern mittlerweile schon eineinhalb Jahre betragen, ist die Grundstruktur des Geräts langsam veraltet. Die Foldable-Technologie entwickelt sich schnell weiter und auch beim SoC wollte man auf einen Tensor der ersten Generation setzen.

Das Pixel Notepad trägt die interne Bezeichnung „Pipit“ und ist immer wieder im Android-Quellcode aufgetaucht. In der gestern Abend veröffentlichten Android 13 QPR1 Beta ist jetzt ein weiteres Gerät aufgetaucht, bei dem es sich eindeutig um ein Foldable handelt: Der neue Codename lautet „Felix“ und wurde bisher eigentlich mit dem Pixel 7a in Verbindung gebracht. Allerdings gibt es eindeutige Bezüge zu „Folded“ und „Unfolded“-Stati, sodass es sich eindeutig nicht um das 2023er Budget-Smartphone handelt.

Bisher ist nur wenig über das neue Gerät bekannt, was übrigens auch für das Pixel Notepad gilt. Wir wissen lediglich, dass der Tensor G2 zum Einsatz kommen soll, dass eine „äußere“ und eine „innere“ Kamera verbaut sein wird und von der Grundform dürften wohl die bisherigen Leaks für die erste Generation zutreffen.




Ist das erste Pixel Notepad abgesagt?
Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich noch vor dem Start einer neuen Generation bereits die nächste in der Planungsphase befindet. Doch dass die erste Generation nach wie vor nicht wirklich bestätigt ist und die zweite schon im Android-Quellcode auftaucht, ist sehr ungewöhnlich. Daher würde ich vermuten, dass die erste Generation nicht mehr auf den Markt kommt und man direkt mit der zweiten startet. Das gilt natürlich nur für die internen Versionen, denn offiziell bringt man dann eben die zweite Serie als die erste heraus. Sonst wäre wohl auch die erst Pixel Watch schon eine Pixel Watch 4 😉

Ob die erste Generation nun kommt oder nicht, spielt gar keine große Rolle mehr. Wichtig ist die Erkenntnis, dass Google weiterhin an Foldables festhält und nach wie vor plant, ein solches zu veröffentlichen.

» Pixel Tablet: Überraschung! Google arbeitet wohl an zwei Tablets; erste Informationen zum Pixel Tablet Pro

» Google Store: Nur heute gibt es 20 Prozent Rabatt auf alles! Mit diesem Code nutzt ihr den 24-Stunden-Sale

Letzte Aktualisierung am 14.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket