Pixel Watch: Googles neue Smartwatch zeigt sich mit Armband – viele Fotos und erste Eindrücke (Galerie)

pixel 

Google könnte schon in gut zwei Wochen die erste Pixel Watch vorstellen, die dank des kürzlich aufgetauchten Prototyp bereits bestens bekannt ist. Wir haben euch bereits viele Bilder der Smartwatch gezeigt, doch erst jetzt ist sie durch die ebenfalls zufällig gefundenen Armbänder vollständig. Der Leaker hat zahlreiche neue Fotos veröffentlicht und beschreibt seinen sehr guten Eindruck des Geräts.


pixel watch vergleich 1

Die erste Pixel Watch lässt hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten und hat sich dank eines verlorenen Prototyp schon auf zahlreichen Fotos gezeigt. Wir haben euch die Bilder der Smartwatch aus allen Richtungen und Winkeln gezeigt, doch bisher fehlten die Armbänder. Zwar gab es auch Fotos der Armbänder, aber diese waren bei einer anderen Person und nicht an der Smartwatch befestigt. Jetzt wurde endlich beides vereinigt.

Es wurden zahlreiche Bilder der Smartwatch mit Armband veröffentlicht, sodass wir endlich einen Gesamteindruck vom Gerät erhalten, das schon bald an den Handgelenken vieler Pixel-Nutzer zu sehen sein könnte. Das Design scheint relativ schick gehalten und durch das Armband wirkt die bisher eher Taschenuhr-artige Smartwatch schon ein wenig anders. Auch der Neo-Besitzer schreibt, dass sich die Uhr gar nicht so dick und schwer anfühlt, wie sie auf den Fotos bisher gewirkt hat.

Schaut euch einfach einmal die folgenden Bilder an, die gestern Abend veröffentlicht wurden und euren Eindruck komplettieren können. Es dürften verschieden Farben des Armbandes und auch der Uhr auf den Markt kommen. Zumindest für diese Generation ist meine Spekulation vom Tisch, dass die Armbänder abgesehen vom Festhalten der Uhr am Handgelenk eine Funktion haben könnten.




pixel watch armband single 1

pixel watch armband single 2

pixel watch armband single 3

pixel watch armband single 4




pixel watch armband 1

pixel watch armband 2

pixel watch armband 3

pixel watch armband 4




pixel watch armband 5

Sieht doch ganz gut aus. Irgendwo zwischen sportlich und elegant, aber mit keiner klaren Tendenz zu einer der beiden Richtungen. Man könnte das Design fast schon „Google-y“ beschreiben. Der Träger der ersten Pixel Watch bestätigt, dass die Uhr sehr bequem sitzt und sich sowohl die Bänder als auch die Smartwatch selbst sehr bequem anfühlen. Das Befestigen der Bänder soll beim ersten Mal eine „Qual“ gewesen sein, weil er nicht wusste wie es geht. Jetzt, da er es einmal gemacht hat, soll es wohl sehr leicht gehen. Man kann es also trotz Startschwierigkeiten eher positiv bewerten.

Weiterhin wird berichtet, dass die Krone der Uhr nicht das Handgelenk berührt, was ihn bei anderen Smartwatches immer „wahnsinnig“ gemacht hat. Die etwas rundliche Form an der Unterseite der Smartwatch dürfte dafür sorgen, dass genau das nicht passiert. Das Band soll außerdem recht gut gegen Fingerabdruckspuren geschützt sein. Nach einem Tag und einer Nacht mit der vollständigen Smartwatch wird sie als bequem beschrieben. Der Leaker schließt mit den Worten „well done Google“.

Lest einfach mal selbst bei Reddit die Gesamtbewertung, vielleicht ist die in den letzten Tagen aufgekommene Skepsis doch etwas verfrüht gewesen.

» Pixel Watch & Fitbit: Google verwendet wohl die starken Health-Sensoren der Fitbit-Smartwatches (Galerie)

» Pixel Watch: Googles neue Smartwatch im direkten Vergleich mit der Apple Watch & Samsung Galaxy Watch

» Android Automotive: Googles neues Betriebssystem ist nicht fertig – Ford liefert altes OS; Update nicht möglich!

» Android 13: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Beta-Version des neuen Google-Betriebssystems

[Reddit]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Googles neue Smartwatch zeigt sich mit Armband – viele Fotos und erste Eindrücke (Galerie)"

  • Das mit der Krone hat mich bei meiner Fossil auch genervt. Vor allem weil immer wenn man sich aufgestützt hat die Krone gerückt wurde das wenn es lange genug geschah zu einem Neustart geführt hat. Abhilfte hat eine App gebracht die eigentlich für Linkshänder gedacht ist die das Bild auf den Kopf dreht…seit dem Trag ich die Uhr einfach andersherum, so das die Krone Richtung Ellebogen zeigt und hab seit dem kein Problem mehr.

    • Ich hoffe, dass man die Krone nicht drücken kann. Das Probem sollte mittlerweile ja nun bekannt sein.

Kommentare sind geschlossen.